Schüler der Turmschule Leimen führten Musical „Im Riff geht´s rund“ auf

5443 - Im Riff Turmschule 7(fwu – 24.7.15) Von wegen, Fische sind stumm: Als die Schüler der vierten Klassen der Leimener Turmschule die Bühne im Bürgersaal in eine riesige Unterwasserlandschaft verwandelten, wurde gesungen, gesprochen und natürlich viel getanzt.

„Im Riff geht´s rund“, heißt das Schulmusical, das die Jungen und Mädchen lebhaft in Szene gesetzt hatten. Schon Tage zuvor war im Bürgersaal geprobt, gebastelt, gesungen und getanzt worden. Die Aufregung bei den Akteuren war groß, denn man wollte den zahlreich anwesenden Eltern und Freunden natürlich eine gekonnte Show bieten. Lampenfieber war den Akteurinnen und Akteueren nicht anzumerken – das intensive Proben hatte ihnen offensichtlich die erforderliche Auftrittssicherheit gegeben.

5443 - Im Riff Turmschule 14Im Musical trat allerhand Meeresgetier (und eine Möve) auf: Die bunten Papageienfische, die drallen Quallen, Tilla Tintenfisch, Otto Octopus und Kugelfisch Elsi – alle Meeresbewohner haben nur eins im Sinn: Sie bewerben sich für die Castingshow „Frutti die Mare“ und üben dafür fleißig. Inmitten dieser Aufregung wird die Flaschenpost „Flapo“ angetrieben, die etwas wichtiges zu sagen hat. Aber niemand will ihr zuhören, als sie von ihrem Inhalt, einem wichtigen Dokument, erzählt.

Ob Forscher Hering von Heringsdorf, der so gerne mit seiner Liebsten, Landratte Helga, telefoniert oder die ebenso schweigsame wie weise Muräne Mora oder Paloma Pranha, genannt Pepe: Die Kinder verstanden es, den einzelnen Figuren Leben einzuhauchen und die gute Geschichte mit Tiefgang witzig zu erzählen. Die Zuschauer erlebten eine bunte Show mit einem Mix an Musikstilen und originellen Kostümen und klatschten am Ende begeistert Beifall.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=66740

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes