11. Okt. – Johannes XXIII. – Eine von Gottes Überraschungen

Katholisches Bildungswerk St. Laurentius. Vortrag zur Eröffnung des II. Vaticanums vor 50 Jahren.

Am 11. Oktober 1962 eröffnete Papst Johannes XXIII. das Zweite Vatikanische Konzil mit einer wegweisenden Ansprache. Darin wandte er sich mit erfrischender Offenheit von den ewigen Pessimisten und „Unglückspropheten“ ab, „die immer das Unheil voraussagen, als ob die Welt vor dem Untergang stünde.“ Stattdessen gab er dem Konzil mit seinem Verständnis des „aggiornamento“ das Programm vor: es solle „in einem Sprung nach vorne“ die christliche Lehre dem heutigen Menschen in der ihm gemäßen Denkweise vorlegen. Der Vortrag wird das Anliegen Johannes’ XXIII. und zentrale Aussagen des Konzils würdigen. Karl Rahner, der große Theologe des 20. Jahrhunderts, kennzeichnete sie einmal als „Marksteine in der Geschichte des Glaubensbewusstseins, hinter die dieser Glaube der Kirche nicht mehr zurückgehen wird.“

Donnerstag, den 11. Oktober 2012, 19.30 Uhr

JOHANNES XXIII. – EINE VON GOTTES ÜBERRASCHUNGEN.

Es spricht Prof. Dr. em. Joachim Maier, Pädagogische Hochschule Heidelberg (Referent).

KATH. GEMEINDEHAUS SANCTAMARIA, BLUMENSTRAßE 4, NUßLOCH

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=23882

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen