Traditioneller Sankt Martinsumzug mit der Unterstützung von „Rosinante“

(eme 14.11.23) Am vergangenen Samstag erstrahlten die Straßen von Nußloch in einem Meer von Lichtern, als der traditionelle Martins Umzug die Gemeinde in eine festliche Stimmung versetzte. Der Startpunkt des Zuges war die Schillerschule, wo sich die Teilnehmer um 18:00 Uhr versammelten. Von dort aus zog der farbenfrohe Zug durch die Dreikönigsstraße, über die Goethestraße und die Gartenstraße, bis er schließlich am Rathausplatz sein Zwischenziel erreichte.

Angeführt wurde der Zug vom Musikverein Feuerwehrkapelle, der mit seiner mitreißenden Musik die Teilnehmer zum Mitsingen inspirierte. Die imposante Länge des Umzugs erforderte sogar den Einsatz eines weiteren musikalischen Einsatzes. Im hinteren Teil des Zuges sorgte der Musikzug dafür, dass die fröhliche Atmosphäre weitergetragen wurde.
Die Freiwillige Feuerwehr Nußloch begleitete den Umzug und sorgte für einen reibungslosen Ablauf und die Fackeln der Jugendfeuerwehr trugen zur zauberhaften Kulisse bei. Auch das Deutsche Rote Kreuz war im Einsatz, wodurch nicht nur Straßenzüge, sondern auch Zugangsstraßen gesperrt wurden, um einen reibungslosen Ablauf der Versammlung auf dem Rathausplatz zu gewährleisten.

Auf der Rathaus Treppe wurde auch in diesem Jahr die Martins Geschichte vorgetragen. Nicht nur die kleinen Besucher, sondern auch die Erwachsenen lauschten gespannt den Worten von Klaus Rensch als Sankt Martin und Dieter Niedermayer als Bettler. Die beiden Darsteller versetzten sich so sehr in ihre Rollen, dass Dieter Niedermayer trotz der Kälte seinen Auftritt als Bettler ganz stilecht barfuß absolvierte.

Besonders beeindruckend war das Pferd von Sankt Martin, das verblüffende Ähnlichkeiten mit Don Quichottes Rosinante aufwies. Gerüchten zufolge könnte es sogar die echte Rosinante gewesen sein, die für Sankt Martins Pferd einsprang.

Der Zug setzte seinen Weg fort Richtung Schillerschule, wo für jedes teilnehmende Kind ein köstliches Martinsmännchen wartete. Im Foyer der Festhalle sorgte der Heimatverein für das leibliche Wohl der großen und kleinen Besucher.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Organisatoren und Mitwirkenden, die auch in diesem Jahr dazu beigetragen haben, diese schöne Tradition lebendig zu halten. Nur durch das Zusammenspiel der verschiedenen Vereine kann eine solche Veranstaltung erfolgreich durchgeführt werden.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=171130

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c
Spargelhof Köllner Logo 300x120

OFIS-Banner_300x120

Turmapotheke Logo NEU 300x120

Autoglas300x120
Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Woesch 300x120

Gallery

18882-Weihnachtsmarkt-Leimen-34 18882-Weihnachtsmarkt-Leimen-33 18882-Weihnachtsmarkt-Leimen-32 18882-Weihnachtsmarkt-Leimen-31 18882-Weihnachtsmarkt-Leimen-30 18882-Weihnachtsmarkt-Leimen-29 18882-Weihnachtsmarkt-Leimen-28 18882-Weihnachtsmarkt-Leimen-27 18882-Weihnachtsmarkt-Leimen-26
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen