190 Hofflohmärkte in Leimen –
Sozialverein erfreut über 222,- € Spende

Am letztzen Samstag war es wieder soweit: Von 12 bis 17 Uhr fand in Leimen zum zweiten Mal der Tag der Hofflohmärkte statt. 190 Personen hatten sich angemeldet und auf ihrem Hof oder in der Garage Antiquitäten, Kleidung, Schallplatten, Kinderbedarf etc. verkauft. Von Gartengeräten über Bilder und Haushaltsgegenständen gab es vieles zu entdecken. Zum ersten Mal wurden Stände mit Kinderbedarf extra ausgewiesen, so dass Eltern nicht lange suchen mussten.

v.l. Britta Kettenmann, Eva Neuschäfer

Auch für das leibliche Wohl war durch zwei Vereine gesorgt: Bei der AWO gab es nicht nur einen Flohmarkt, sondern auch Kaffee und Kuchen. Viele Menschen nutzten das für eine kleine Pause, um sich hinzusetzen und zu stärken. Der Sozialverein Auf Augenhöhe bot an einem Stand bei Britta Kettenmann in der St. Ilgener Straße Waffeln, Kirsch- und Himbeermarmelade von Eva Neuschäfer an, die ebenfalls guten Absatz fanden. Hier kamen exakt 222,- € zusammen, die an das Projekt Luna gespendet werden.

Es waren viele Menschen in Leimen unterwegs, um die Flohmarktstände zu besuchen. Allerdings zeigte sich, dass der Besuch je nach Lage der Stände sehr unterschiedlich war. Einen richtigen Hotspot gab es zum Beispiel im Banater Weg, während in abgelegeneren Straßen leider nur sehr wenig los war. Auffällig und auch ärgerlich war das Phänomen, dass zahlreiche Besucher von außerhalb mit dem Auto anreisten und einfach langsam mit dem Auto an den Ständen vorbeifuhren, ohne überhaupt auszusteigen.

Die Organisatoren der Initiative Leimen Legt Los zeigten sich insgesamt zufrieden mit dem Verlauf. Alle Beteiligten haben einen Rückmeldebogen erhalten. Nach der Auswertung können für das nächste Jahr dann eventuell Änderungen bei der Organisation vorgenommen werden.

Außerdem plant Leimen Legt Los jetzt schon weitere Aktionen: Im Herbst soll das erste Leimener Apfelkuchenfest stattfinden, und natürlich wird es im nächsten Jahr neben dem Hofflohmarkt auch wieder einen Tag der offenen Gärten geben.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die Freude daran hätten, Ideen für Leimen zu entwickeln und umzusetzen, sind stets willkommen. Sie können sich unter [email protected] melden.

 

 

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=141155

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen