AC Germania: Teilerfolg in Roding knapp verpaßt…

Max Platzer

Ging man im Vorfeld davon aus, daß beim bayrischen Ligakonkurrenten Roding wohl nichts zu holen ist, so entwickelte sich der Wettkampf zumindest in der Teildisziplin „Reißen“ hochdramatisch. Erwartungsgemäß mußte sich die 1. Gruppe klar den starken Gastgebern beugen knapp 40 Punkte Rückstand) , doch dies war offensichtlich das Signal für die 2. Gruppe um Platzer, Dundukov und Vaspöri, die diesen Rückstand sensationell Punkt für Punkt aufholten und den Gastgebern alles abverlangte. Am Ende dieser Teildisziplin lagen die Gäste aus St. Ilgen gerade mal 4 Punkte zurück. Doch im Stoßen drehten dann die Rodinger so richtig auf…allen voran Matthias Hecht und der wiedergenesene Andreas Müller und auch die anderen Heber des Gastgebers standen diesen beiden kaum nach.

Einen Glanztag erwischten allerdings die Youngster der Germanen, Bespalko, Platzer und Dundukov, die allesamt Saisonbestleistungen ablieferten, wobei Max Platzer sogar um eine persönliche Bestleistung im Stoßen gebracht wurde, denn außer dem Kampfrichter vermochte keiner der sachkundigen Zuschauer erkennen, warum der letzte Versuch von ihm (150 kg) ungültig gewesen sein sollte. Sei’s drum, es war trotzdem „sein Abend“…

Pech auch für Ivonne Rohde, die jeweils ihre letzten Versuche im Reißen wie im Stoßen ganz knapp abgeben mußte. Und während Gabor Vaspöri im Rahmen seiner Möglichkeiten blieb (vor ihm hatten die Rodinger den größten Respekt aufgrund der knappen Niederlage im Hinkampf), hob der ehemalige Weltklasseathlet Andre Rohde absolut souverän und brachte (neben Bespalko) sechs blitzsaubere Versuche in die Wertung. Am Ende hieß es dann 712,4 zu 677,0 für die sympatischen Gastgeber.

Nun, der Mannschaft der Germanen konnte man zu diesem Wettkampf nur gratulieren, da sie alles versucht hatte, doch es zeigte sich wieder einmal, daß der Ausfall von 3 Stammhebern (Goßmann, Böhm und Romanko) einfach nicht zu kompensieren ist. Die Hoffnung liegt nun auf dem letzten Wettkampf der Saison am 3. März in heimischer Halle gegen den KSV Durlach… und da ist nur etwas zu holen, wenn einer der 3. Verletzten wieder einsatzfähig wäre….

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=12990

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen