Arbeiten Im Bubenwingert gehen weiter – Treppenarbeiten folgen – Ende Juni 2021

(mu 8.10.20) Im südlichen Abschnitt der Straße „Im Bubenwingert“ werden derzeit die letzten Kanalarbeiten ausgeführt. Der Kanal selbst wurde über eine Länge von 36 Metern saniert, auch die Hausanschlüsse sind angebracht. Ihnen folgt dann der erste Teil des Straßenausbaus vom Grauenbrunnenweg aus nach Norden. Hier werden zunächst die Gehwege auf der Westseite fertiggestellt. Der bisherige Fußweg auf der Bergseite bleibt solange nutzbar.

Die Treppenarbeiten in Richtung Beintweg bzw. Sanserweg / Panoramastraße werden dann 2021 begonnen und sollen im Sommer beendet sein. Kanalschäden werden hier mit Punktaufgrabungen saniert, um die Nutzbarkeit so wenig wie möglich einzuschränken. Im Anschluss werden dann die Stufen und Podeste erneuert.

Sobald die Arbeiten an der Treppe abgeschlossen sind, beginnt der zweite Bauabschnitt des Straßenbaus. In allen Bereichen werden auch hier bereits Leerrohre für Glasfaser mitgelegt.

Insgesamt hat die Baumaßnahme rund 800.000 € gekostet. Allen betroffenen Anwohnern sei für ihr Verständnis für einschränkende Maßnahmen während der Bauarbeiten gedankt.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=134185

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen