Aus dem Kreistag – kurz und bündig: Verw. und Finanz-Ausschuss

Entscheidungen und Informationen in der Sitzung des Verwaltungs- und Finanzausschusses am 4. Juli 2017

Folgende Informationen wurden erteilt und folgende Entscheidungen getroffen:

  • Kreisrat Frank Werner (CDU) wurde anstelle des ausgeschiedenen Kreisrats Horst Althoff zum 1. stellvertretenden Vorsitzenden des Verwaltungs- und Finanzausschusses gewählt
  • Im Beirat der Freiherr von Ulner’schen Stiftung wird zukünftig Kreisrätin Dr. Katharina Kohlbrenner (CDU) den ausgeschiedenen Kreisrat Hans-Dieter Weis als stellvertretendes Mitglied ersetzen.
  • Der Annahme von Geldspenden und ähnlichen Zuwendungen in Höhe von rund 228.000 Euro für den bestimmten Verwendungszweck wurde zugestimmt. 
  • Die Jahresabschlüsse der AVR Kommunal GmbH, der AVR BioTerrra GmbH & Co. KG, der AVR UmweltService GmbH, der GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH, der Jugendeinrichtung Stift Sunnisheim gGmbH, der Schwetzinger SWR Festspiele gGmbH und der KliBA gGmbH wurde festgestellt. Der wurde ermächtigt, in der jeweiligen Gesellschafterversammlung für den Rhein-Neckar-Kreis die konsolidierten Jahresabschlüsse der AVR Kommunal GmbH und der GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH zu billigen.
  • Außerdem erteilten die Ausschussmitglieder dem Landrat die Legitimation erteilen, in der jeweiligen Gesellschafterversammlung für die Entlastung der jeweiligen Aufsichtsräte der AVR Kommunal GmbH, AVR BioTerra GmbH & Co. KG, AVR UmweltService GmbH, GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH und der Jugendeinrichtung Stift Sunnisheim gGmbH zu stimmen.
  • Marginalen Änderungen von Gesellschaftsverträgen der Tochtergesellschaften der GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH, im Einzelnen der GRN-Service GmbH und der GRN Medizinische Versorgungszentren Rhein-Neckar gGmbH, wurden zugestimmt.
  • Die Verträge von Katja Deschner als alleinvertretungsberechtigte Geschäftsführerin der AVR Kommunal GmbH und von Peter Mülbaier als alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer der AVR UmweltService GmbH wurden jeweils mit Wirkung zum 1. Oktober 2018 um fünf Jahre verlängert.
  • Der hochinteressante Bericht über die Neuordnung der Informationstechnik im Konzern Rhein-Neckar-Kreis wurde positiv beurteilt.
  • Die sehr positive Entwicklung des Haushalts im laufenden Jahr wurde erfreut zur Kenntnis genommen.

Bruno Sauerzapf, CDU-Fraktionsvorsitzender im Kreistag

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=93478

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen