Basketball: KuSG gewinnt in Sandhausen knapp mit 66-64

Es wurde wieder einmal ein spannendes und hart umkämpftes Derby in dem die YoungGuns erneut den Sieg davontragen. Beide Teams starteten mit einer hohen Intensität in der Defense und das 1.Viertel endete mit kleinen Vorteilen für die Gastgeber aus Sandhausen mit 10 – 7. Emily Tay zeigte von Beginn an ihr Können und streute 6 P. im ersten Viertel und gesamt 23 P., bei einer starken Quote von 60 %, ein. Das zweite Viertel (15 – 19 für die KuSG) wollte auch keinen klaren Hinweis darauf geben wer an diesem Abend als Sieger den Platz verlassen wird. Die YoungGuns konnten aber ihren Rhytmus in der Offensive finden und durch Teamplay eine knappe Halbzeitführung (26 – 25) erkämpfen. In der Pause konnten Trainergespann Schulz / Poslik zufrieden sein mit der ersten Hälfte, kleine Fehler wurden angesprochen und taktische Varianten in der Offensive gegen das Defenseverhalten der TG erläutert. Entschlossen und gut vorbereitet ging man in das 3.Viertel.

"Showstopper" Julia Ritterhoff schaltete den Topscorer aus

Angeführt von Laura Bieser und Jule Busalt startete man mit einem 6 – 1 Run aber an diesem Abend gab es für die 89′ ers kein Dejaveu wie im Hinspiel, bei dem sie förmlich zerlegt wurden, sondern sie antworteten postwendend mit einer glänzend aufgelegten Kathrin Auer. Das 3.Viertel war an Spannung kaum zu überbieten und alleine in diesem Abschnitt gab es 4 Führungswechsel. Besonders Erica Carlson zeigte in dieser Phase ihr Können und trotz der teils unfairen und groben Spielweise der Gegner liess sie sich nicht einschüchtern und setzte entweder ihre Mitspielerinnen gekonnt in Szene oder vollstreckte selbst am Brett. Die „Guns“ gewinnen das 3.Viertel mit 17 – 14 und beim Stand von 43 – 39 ging es in den Schlussabschnitt.

Nun zeigte sich die enorme Entwicklung der YoungGuns. Zu Beginn der Saison hatte man sich noch durch eine härtere Gangart der Gegner verunsichern lassen und den Gegner wieder ins Spiel zurückkommen lassen. Dieses mal wurden die „Plays“ konzentriert gelaufen, die Defense gelesen und die Optionen optimal gewählt und durch selbstbewusstes Handeln perfekt umgesetzt. Zwar kämpfte die Hoffmann – Truppe weiterhin beherzt aber die hohe Intensität hatte Kraft gekostet und endeten oft in Fouls. So nahm man das Gastgeschenk dankend an und verwandelte 26 / 33 Freiwürfe ( 79 %). Aufgrund eines Technischen Fouls in der letzten Minute und einem anschliessenden Dreier konnten die Gastgeber noch etwas Ergebniskosmetik betreiben aber der Sieg war den YoungGuns nicht mehr zu nehmen. Man verliert das letzte Viertel mit 25 – 23 aber gewinnt im Kampf um die Playoffs ein weiteres wichtiges Spiel. Claudia Gierich hatte einen tollen Einstand und konnte zusammen mit einer bärenstarken Julia Ritterhoff die sonst so überragende A.Franklin bei 12 P. / 11 Rebs. halten. Katharina Häfele zeigte nach 2 Trainingseinheiten schon ihr Potential, verletzte sich aber leider am Sprunggelenk.

Trainer Thorsten Schulz : “ Es war ein wichtiger und toller Sieg für uns und den Verein aber noch viel wichtiger für mich als Trainer ist zusehen wie die Ladies sich in dieser Saison entwickelt und gesteigert haben. In jeder Einheit wird hart trainiert und die taktische Elemente werden sofort versucht in die Tat umzusetzen. Das hat heute in der „Crunchtime“ den Unterschied gemacht, wir haben abgezockter agiert und somit verdient das Spiel gewonnen. Das Publikum war Klasse und hat eine tolle Derbyatmosphäre erzeugt. So macht Basketball spass.“

L.Bentner 1 Steal; L.Bieser 11 P. / 2 Assist / 1 Steal; K.Hronsky 3 P. / 4 Rebs. / 2 Assist / 3 Steals; J.Busalt 19 P. / 7 Rebs. / 1 Steal; K.Häfele 3 P. / 2 Rebs. / 1 Steal; C.Gierich 3 P. / 2 Rebs. / 1 Steal; R.Lüpertz 2 Rebs / 1 Steal; J.Ritterhoff 5 P. / 6 Rebs. / 1 Steal; E.Carlson 22 P. / 16 Rebs. / 3 Assist / 3 Blocks.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=13158

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen