Basketball: Siegeszug der Wild Bees Damen ungebrochen

Der Siegeszug der Regionalliga Damen der TG Sandhausen ist auch nach dem 14.Spieltag ungebrochen. Mit einer 56:44 Niederlage im Gepäck wurden die Gäste des MTV Stuttgart von den Wild Bees auf die Heimreise geschickt.

6634 - WildbeesDen Zuschauern bot sich jedoch alles andere als ein ansehnliches Duell. Auf beiden Seiten wurde eher Basketball gekämpft als gespielt. Die Wild Bees starteten zwar gut in die Partie, gingen von Anfang an in Führung, und gaben die Spielkontrolle über 40 Minuten nicht aus der Hand. Spielwitz und Chancenverwertung ließen jedoch zu wünschen übrig. Die Defensive stand gut und kam zu etlichen Ballgewinnen. Bereits im ersten Viertel erspielten sich die Wild Bees eine 15:6 Führung, die allerdings mit besserer Trefferquote noch deutlicher hätte ausfallen müssen. Kämpferische Einstellung und Einsatz stimmten, lediglich das Reboundverhalten war phasenweise zu bemängeln.

Zu zaghaft agierten die Damen und überließen dem Gegner so etliche zweite Wurfchancen. Dennoch gingen die Wild Bees mit einer 27:18 Führung in die Pause. Im dritten Viertel wussten die Sandhäuserinnen dann zu überzeugen. Schnelles Spiel, druckvolle Verteidigung und gute Wurfauswahl brachten eine deutliche 49:28 Führung nach 30 Minuten. Zur Enttäuschung der Zuschauer plätscherte das letzte Viertel nur noch so dahin. Die Offensive der Wild Bees agierte nun viel zu statisch und die wenigen gut herausgespielten Chancen wurden fahrlässig vergeben. Die Stuttgarterinnen nutzten ihre Möglichkeiten zur Ergebniskosmetik, ohne jedoch den 56:44 Sieg der Wild Bees zu gefährden.

Durch die Faschingspause steht für die Wild Bees erst in zwei Woche das nächste Spiel auf dem Plan. Gegen den USC Freiburg werden die Damen vor allem offensiv eine bessere Leistung abrufen müssen, um auch weiterhin ungeschlagen zu bleiben.

Gegen den MTV Stuttgart spielten: Baumann 13, Schwaab 13, Lüpertz 13 (1 Dreier), Grunert-Baier 6, Schneider 7, Schenk 3, Gehring 1, Schmitt und Tüngler


Herren: Knappe Niederlage nach großem Kampf – Die Wild-Bees verlieren nach einem intensiven Spiel mit 87:93.

Am Samstagabend empfingen die Oberliga-Herren die Tabellenführer PS Karlsruhe. Nach einer intensiven Trainingswoche, in der man sich akribisch auf diesen Gegner vorbereitet hatte, ging man selbstbewusst in die Partie.

6634 - Wildbees  HerrenDa die Gäste aus Karlsruhe auf der Center-Position einen enormen Größenvorteil hatten, versuchte man auf Sandhäuser Seite das Spiel schnell zu gestalten. Am Anfang des Spiels musste man sich zwar kurz an das schnelle Tempo gewöhnen, jedoch gelang es den Wild Bees nach anfänglichem Rückstand immer besser Profit aus dieser Temporeichen Anfangsphase zu ziehen. Durch immer wieder auftretende Ballverluste der Karlsruher konnte man die erste Hälfte sehr ausgeglichen gestalten, man ging sogar mitten im zweiten Viertel in Führung, die man bis zur Halbzeitpause nicht mehr abgab. Coach Schulz war zufrieden mit der Leistung der Mannschaft in der ersten Halbzeit, mahnte jedoch, dass man die Intensität beibehalten solle.

Anfangs des dritten Viertels konnte man jedoch die Führung nicht mehr halten, man verschlief die ersten fünf Minuten total. So mussten die Sandhäuser einem Rückstand hinterherrennen, der bis sechs Minuten vor dem Ende des Spiels noch 16 Punkte betrug. Doch so wollte man das Spiel nicht beenden. Durch ein letztes Aufbäumen kam man durch schnelle Ballgewinne und leichte Punkte noch einmal auf drei Punkte heran. Man hatte sogar die Chance auf den Ausgleich, jedoch konnte man sie nicht nutzen. Am Ende hingen zwar die Köpfe, aber man konnte sehen, dass man auch gegen den Ligaprimus bestehen konnte und bei solcher Intensität jeden kommenden Gegner bezwingen kann.

Nun haben die Wild Bees eine Woche spielfrei, danach empfängt man am 13.02.2016 den USC Freiburg II, gegen die man unglücklich im Hinspiel unterlegen war. Spielbeginn ist um 20:00 Uhr in der Hardtwaldhalle.

Punkteverteilung: Hug 22 (5), Wright 22 (3), Kimmich 15, Schrank 12, Reis 10 (1), Brands 4, Schneider 2, Jurkewitz, Schelhaas


Mehr Informationen / Links:


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=75563

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen