Diljemer Sommer – Perfektes Wetter, doch wo blieben die Besucher?

683 - Diljemer Sommer 7

Viele Programmpunkte beim Diljemer Sommer

(fwu – 16.7.13) Der von Leimen-Aktiv im Bund der Selbständigen (BdS) organisierte Diljemer Sommer hatte es am vergangenen Wochenende wirklich schwer, sich im Wettbewerb mit einem Dutzend weiterer hochkarätiger Veranstaltungen durchzusetzen. Die einzelnen Programmpunkte waren zwar durchaus attraktiv, verteilten sich allerdings über den ganzen Samstag und Sonntag, so daß jeder Programmpunkt alleine um die Gunst des Publikums werben musste und in diesem Kontext anderer Veranstaltungen dann doch deutlich mehr Zuspruch erfuhren (z. B. die Diljemer Fermaten).

Der AC Germania verzichtete denn auch spontan auf seinen Auftritt „Showheben“ und ein, zwei Dutzend potentielle Zuschauer, darunter Bürgermeisterin Claudia Felden und etliche Ratsmitglieder, warteten vergeblich auf den ACG Auftritt.

683 - Diljemer Sommer 1

Auftritt des Cha Cha Clubs

Auch die Tanzvorführung des Cha Cha Clubs hat schon deutlich mehr Zuschauer gehabt, doch Diana-Rosa Reinig ließ sich ihre wie immer gute Laune nicht verderben und ihre Tanzschüler präsentierten sich wie vor einem „großen Haus“.

Rund um die Alte Fabrik in St. Ilgen ging es auf dem Diljemer Sommer insgesamt sehr gemütlich und stressfrei zu und die Besucher fanden auch ausreichend Zeit dem geöffneten Weltladen in der alten Fabrik einen Besuch abzustatten.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=36934

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen