DRK – Bereitschaftsabend zum Thema Verbrennungen

(kb 19.02.2017) Am Freitag, den 18.02. referierte unser Notarzt Heiner Hellweg zum Thema Verbrennungen.
So zeigte er, wie es zu Verbrennungen und Verbrühungen kommt, wie man sie unterscheidet und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt.
Wie er am Beispiel Ramstein und anderer großer Unglücke mit vielen Verbrennungsopfern zeigte, kann uns im Rahmen des Bevölkerungsschutzes, bei dem wir einen Teil der Schnelleinsatzgruppe Transport (SEG-T) stellen und diese auch führen, kann es uns jederzeit passieren, mit einem solchen Ereignis konfrontiert zu sein.
Aber auch in der Notfall- und Krankentransportverstärkung (NKV), bei Einsätzen mit der Feuerwehr im Rahmen der Einsatzgruppe Sanitätsdienst (EG-San) oder bei klassischen Sanitätsdiensten oder im Medical Center „Dänisches Lager“ kann es jederzeit zu thermisch Verletzten kommen.
Vielen Dank für die interessante Fortbildung.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=88359

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen