Einladung zum Kammermusikabend für Violine und Klavier am 6. März

Am Freitag, den 6. März, um 19:00 Uhr veranstaltet der Förderverein der Musikschule im Rosensaal des Bürgerhauses Leimen einen Kammermusikabend mit Werken für Violine und Klavier. Ausführende sind Vladimir Rivkin und Uwe Balser. Es erklingen Werke von Ludwig van Beethoven, Schubert, Schumann und Brahms.

Vladimir Rivkin ist Geigenlehrer und Leiter des Orchesters an der Musikschule Leimen. Er wurde in Leningrad geboren und erhielt seine musikalische Ausbildung am Leningrader Rimskij-Korsakov Konservatorium. Nach seinem Studium arbeitete er im Akademischen Symphonieorchester der Sankt-Petersburger Staatlichen Philharmonie. Als Orchestermitglied gastierte er in zahlreichen Ländern Westeuropas und Asiens, konzertierte in Rundfunk und Fernsehen und nahm an der Aufnahme zahlreicher Tonträger teil. Rivkin ist ein gefragter Konzertmusiker. Er tritt regelmäßig solistisch und als Ensemblemitglied in verschiedenen Besetzungen auf. Außerdem ist Rivkin als Komponist tätig. Seine Schülerstücke für Violine, die unter dem Titel „Musikschachtel“ und „Kaleidoskop“ beim renommierten Heinrichshofen Verlag erschienen sind, wurden von Kindern begeistert angenommen und brachten ihm breite Anerkennung in Lehrerkreisen.

Uwe Balser erhielt seine Ausbildung an der Musikhochschule Köln und am Sweelinck-Konservatorium in Amsterdam. An beiden Instituten schloss er mit Konzertexamen ab. 1988 gewann er den 3. Preis beim internationalen Klavierwettbewerb in Finale Ligure (Italien). Seine Konzertreisen führten ihn durch viele europäische Länder bis nach Japan, Australien und Korea. Das Repertoire des 1961 in Diez an der Lahn geborenen Pianisten ist in gewisser Weise universell. Neben einer besonderen Vorliebe für Beethoven stehen Gesamtaufführungen aller Klavierwerke der sog. „Neuen Wiener Schule“ (Schönberg, Berg und Webern) genauso wie reine Bach-, Chopin- oder Skrjabin-Abende. Gleichzeitig engagiert er sich auch für Neue Musik und spielte zahlreiche Uraufführungen. Eine besondere Liebe gilt auch der Kammermusik und dem Kunstlied. Uwe Balser ist Mitglied des Leitungsteams der Musik- und Singschule der Stadt Heidelberg und künstlerischer Leiter und 1. Vorsitzender der Jahrhundertwendegesellschaft Heidelberg.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch willkommen.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=127006

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen