Elisabeth-Ding-Kindergarten: Zusätzliche Gruppe im Tiefparterre eröffnet

2260 - E Ding KiGa - 1(fwu – 15.6.15) Gemeinhin gilt das Souterrain oder Tiefparterre, also ein halb in der Erde befindliches Gebäudegeschoß, als nicht besonders attraktiv, da es meist dunker als ein normales Geschoß ist. Doch genau in diesem Souterrain hat der Elisabeth-Ding-Kindergarten eine weitere Gruppe eingerichtet. Doch dank der besonders großen Fenster ist diese Gruppe nun die hellste im ganzen Haus, wie Kindergartenleiterin  Claudia Neininger-Röth bei der Eröffnung betonte. Und dass das jetzige Atelier vorher ein Raum zum Lagern von Stühlen gewesen sei, das würde man nun wirklich nicht mehr erkennen können.

2261 - OB Ernst mit Lupe

Oberbürgermeister Wolfgang Ernst sah sich die neuen Räumlichkeiten genau an und nahm auch das Spielzeug unter die Lupe

Von den schönen hellen Räumen konnten sich auch Oberbürgermeister Wolfgang Ernst vor Ort selbst ein Bild machen, der mit Hauptamtsleiter Ralf Berggold und Peter Hildenbrand (Schul-/KiGa-Verwaltung) von Seiten der Stadt erschienen war und von Pfarrer Steffen Groß und Kindergartenleiterin  Claudia Neininger-Röth begrüßt wurde. Dass sich die Kinder in der neuen Gruppe und den Räumlichkeiten ausgesprochen wohl fühlen war ebenso offensichtlich. Begeistert sangen sie für den hohen Besuch ein Lied und freuten sich auf ein Eis hinterher.

2260 - E Ding KiGa - 2

Zur Begrüßung gab’s ein fröhliches Lied

Mit nunmehr sieben Gruppen ist das Haus nun vom Dach, in dem ehemals die Gemeinderatssitzungen stattfanden, bis in den Halbkeller hinein vollständig ausgelastet.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=64721

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen