Erneut Schäden durch Vandalismus – Sitzbank in St. Ilgen zerstört

(mu 04.04.2013) Wenn man es nicht selbst sehen würde, würde man es nicht glauben. Die Frage, was manche Zeitgenossen sich bei ihrem Tun denken, ist eigentlich überflüssig, denn Denken ist offensichtlich das letzte, was diese Leute können.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAIn der Nacht vom 3. auf 4. April 2013 wurde die massive gusseiserne Bank auf dem Willi-Laub-Platz in St. Ilgen brutal aus ihrer Verankerung gerissen und ein Fuß abgetreten. Die aus Gusseisen bestehende und vor allem bei älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern sehr beliebte Sitzgelegenheit wurde dadurch irreparabel beschädigt und kann nur noch entsorgt werden. Wie hoch der Sachschaden ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Möglicherweise der oder die gleichen Täter machten sich auch am Briefkasten des Bürgeramts zu schaffen und versuchten, diesen gewaltsam zu öffnen. Was sie darin zu finden glaubten, wird wohl immer ihr Geheimnis bleiben, denn die Briefkästen der Stadtverwaltung werden regelmäßig geleert. Kein Geheimnis ist aber, dass auch dieser Schaden nun wieder von der Allgemeinheit bezahlt werden muss, denn die Bürgerinnen und Bürger müssen natürlich die Möglichkeit haben, ihre Post an die Verwaltung einwerfen zu können.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADie Stadtverwaltung hat aufgrund dieser Straftaten Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Eine Bitte an alle: Achten Sie auf verdächtig erscheinende Vorgänge und melden Sie diese bitte umgehend bei der Polizei.

Dies liegt in ihrem eigenen Interesse, denn die durch die Beschädigungen erforderlichen Reparaturen müssen Sie mit ihrem Steuergeld bezahlen!

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=32055

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen