Erneut Vandalismus-Schmierereien in St. Ilgen – Schule betroffen

2124 - Polizeibericht(pol – 8.7.16) Eine unliebsame Überraschung erwartete den Hausmeister der Geschwister-Scholl-Schule am Montagmorgen. Fenster, Türen und Wände im Schulhofbereich waren über und über mit Schmierereien übersät.

Bereits in der Nacht vom Freitag, dem 1. Juli wohl bis Sonntagnacht wurden nicht nur die Wände der Schule, sondern auch die Geschwindigkeitsmessanlage in der Pestalozzistraße und auch Privatautos mit Hakenkreuzen, Nazi- und fremdenfeindlichen Sprüchen, obszönen Zeichnungen und Beleidigungen besprüht. Eine Abbildung möchten wir Ihnen und uns ersparen.

Ein Strafantrag bei der Polizei wurde mittlerweile gestellt und eine Entfernung der Schmierereien veranlasst. Wieder einmal darf also der Steuerzahler für die Schäden, die geschätzt im fünfstelligen Bereich liegen, aufkommen, die einige wenige mutwillig, aus Dummheit und/oder Langeweile anrichten.

Bitte helfen Sie mit und melden Sie alle ungewöhnlichen Vorkommnisse direkt der Polizei bzw. der Stadtverwaltung. Die nicht unerheblichen Säuberungskosten müssen von der Allgemeinheit, also von uns allen, getragen werden. Es geht daher auch um Ihr Geld!


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=81595

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen