Es geht voran: Landgut Lingental erhält viktorianisches Gewächshaus

161 - LaGuLi 1

Trotz eisiger Temperaturen: Bis spätestens Montag steht das neue Gewächshaus!

(fwu 22.2.13) Der Winter meint es nicht zu gut mit dem Baugroßvorhaben „Landgut Lingental„. Es ist zu nass, zu kalt und dann wieder zu nass für einen reibungslosen Fortgang der Außenarbeiten. Doch beim Innenausbau macht der Ausbau des Landgutes gute Fortschritte. Die ehemaligen Mieter im Gebäude „Lingentaler Hof 10“ sind auch bereits ausgezogen (wir berichteten <hier>), so daß demnächst mit dem Bau der erforderlichen Parkplätze begonnen werden kann.

161 - LaGuLi 2

Passend zum Landgut: Viel Liebe zum Detail auch im Gewächshaus

Momentan wird das Landgut um ein weitere Attraktion bereichert: Ein Anlehn-Gewächshaus im original viktorianischen Stil befindet sich gerade im Aufbau. Der Hersteller „Alitex“ entwicket und fertigt gemäß Kundenvorgaben in  Torberry Farm am Fuße der South Downs in Hampshire und beliefert Kunden rund um den Globus. Alle Gewächshäuser entwickelt und fertigt Alitex auf der Torberry Farm am Fuße der South Downs in Hampshire in Südengland – für Kunden rund um den Globus. Ihre „Traditional Greenhouses“ stehen in „Good-Old-England“ beim National Trust, der Royal Horticultural Society und in den Royal Botanic Gardens in Kew.

161 - LaGuLi 5

Direkt aus England …

Die aus Aluminiumlegierung gefertigten Streben sehen einem original hölzernen Greenhouse aus der viktiorianischen Zeit zum Verwechseln ähnlich und weisen auch die gleichen Stilelemente auf, so daß man sich wirklich in die damalige Zeit versetzt fühlt.  Das erste größere Event im neuen Gewächshaus ist für Mitte Juni geplant und wird u. a. auch den Chefgärtner von Prinz Charles als Gast des Hauses sehen.

161 - LaGuLi 4

Alte Balken bleiben sichtbar und liegen nun hinter Glas

Mit der Organisation des künftigen Landgut Lingental sind die Bauherren Dr. Michael und Florian Hofbauer auch schon sehr weit gediehen. Für das Restaurant konnte ein sehr namhafter Koch, für Vinotek und Patisserie bereits sehr namhafte Pächter gewonnen werden, die wir Ihnen im Laufe der nächsten Wochen in Interviews näher vorstellen werden. Die zeitliche Planung sieht nach wie vor zumindest eine Teileröffnung des Landgut Lingental zum 1. Mai vor.

Auf der Facebook-Seite berichten die Bauherren zudem über wichtige Fortschritte des Bauvorhabens.

Text und Bilder: Friedrich-Wilhelm Uthe

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=29808

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen