Falsche Polizeibeamte und angeblich in Not geratene Enkelkinder

(pol – 26.5.21) Rund 15 Versuche von Trickbetrug.

In mehreren Stadtteilen Heidelbergs sowie in Wilhelmsfeld und Reilsheim gingen am Dienstag in der Zeit von 10:45 Uhr bis 18:30 Uhr mehrere Anrufe von männlichen und weiblichen Trickbetrügern ein, die versuchten unter Vorspiegelung falscher Tatsachen Bürger und Bürgerinnen zwischen 68 und 89 Jahren um ihr Erspartes und Schmuck zu bringen. Als falscher Polizeibeamter oder vermeintlicher Enkel, der einen Unfall verursacht habe und Bargeld zur Abwendung einer Haftstrafe benötige, versuchten die Betrüger Goldschmuck und Bargeldsummen zwischen 50.000 Euro und 100.000 Euro zu erbeuten.

Erfreulicherweise erinnerten sich alle angerufenen Senioren und Seniorinnen an die Betrugsmasche und an die Warnhinweise der Polizei. Sie reagierten absolut richtig und beendeten sofort das Gespräch. In allen Fällen verständigten die Betroffenen sofort die Polizei. In einem Fall suchte ein Senior sogar direkt die in seiner Nähe befindlichen Polizeidienststelle auf und erstattete kurzerhand Strafanzeige vor Ort.

In keinem der Fälle kam es zu einer Übergabe von Bargeld oder Schmuck. Das Betrugsdezernat der Kriminalpolizei Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei warnt vor Trickbetrügern und gibt folgende Verhaltenstipps:

  • -Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben, die sie als solche nicht erkennen.
  • -Geben Sie keine Details zu Ihren familiären und finanziellen Verhältnissen preis.
  • -Lassen Sie sich nicht drängen und unter Druck setzen. Nehmen Sie sich Zeit, um die Angaben des Anrufers zu überprüfen.
  • -Rufen Sie die jeweilige Person unter der Ihnen lange bekannten Nummer an und lassen Sie sich den Sachverhalt bestätigen.
  • -Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen wie Schmuck an unbekannte Personen.
  • -Kommt Ihnen ein Anruf verdächtig vor, informieren Sie unverzüglich die Polizei unter der Nummer 110.

Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=139523

Kommentare sind geschlossen

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Turmapotheke Logo NEU 300x120

OFIS-Banner_300x120

Spargelhof Köllner Logo 300x120
Woesch 300x120

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015
Autoglas300x120

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Kalischko Banner 300

Gallery

17006-Diljemer-Rathausstuermung-15 17006-Diljemer-Rathausstuermung-14 17006-Diljemer-Rathausstuermung-13 17006-Diljemer-Rathausstuermung-12 17006-Diljemer-Rathausstuermung-11 17006-Diljemer-Rathausstuermung-10 17006-Diljemer-Rathausstuermung-09 17006-Diljemer-Rathausstuermung-08 17006-Diljemer-Rathausstuermung-07
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen