Gewichtheben: Nachwuchstalent Chantal Schulz aus St. Ilgen wird Vizemeisterin

(bö – 17.11.21) Unser hoffnungsvolles Nachwuchstalent Chantal Schulz, die sich aufgrund ihrer Leistungsentwicklung derzeit im Internat des Leistungszentrums in Berlin befindet, ging mit großen Hoffnungen und perfekt von Trainer und Betreuer Tony Höfler und Peter Immesberger eingestellt, bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften (12.11.2021) an den Start. Ihre Leistungen im Gewichtheben waren erneut eine Augenweide, denn nach technisch sauberen 70 kg im Reißen konnte die 15 jährige Athletin auch im Stoßen ihre Bestleistung wiederholen mit 84 kg ein Top Ergebnis.

Da jedoch der Mehrkampf aus einigen weiteren Disziplinen besteht, fehlten ihr am Ende nur wenige Punkte zum DM-Titel, doch der sichere Vizemeister Titel war aufgrund ihrer starken Leistungen in der Kernkompetenz Gewichtheben letztlich ungefährdet.

Nun bereitet sich Chantal auf ihren ersten Auftritt im Bundesliga Heimkampf am 18.12. um 19.00 Uhr in der Aegidiushalle vor. Man darf gespannt sein, was sie dann den Fans zeigen wird. Glückwunsch zum Vizemeister Titel und weiterhin viel Erfolg beim Training in Berlin.

Dr. Reinhard Kästner souveräner Vizemeister bei der DM in Nagold.

Unser Senior Reinhard musste sich zu ungewöhnlich früher Zeit am Samstag, den 25.09.2021 auf den Weg nach Nagold begeben. Um 07.00 Uhr war bereits das Abwiegen angeordnet worden. Begleitet von seinem Heimtrainer Rolf Feser brachte man allerdings diese frühe Anfahrt sicher hinter sich und konnte sich gezielt auf den bevorstehenden Wettkampf vorbereiten. Das Reißen (nicht unbedingt seine Lieblingsdisziplin) verlief jedoch sehr gut, leider misslang ihm  beim letzten Versuch mit 75 kg der Ausstoß knapp, doch es gab ja noch die Chance im Stoßen nachzulegen. 

Und die 2. Disziplin (Stoßen) war ein echter Krimi, denn beide Finalisten lagen vor dem letzten Versuch gleichauf. Spannung war garantiert, denn beide forderten das gleiche Gewicht von 105 kg im 3. Versuch …und beide konnten diesen auch erfolgreich absolvieren.

Durch die leider etwas geringere Last im Reißen wurde Reinhard dennoch mit Abstand souveräner Vizemeister in seiner Klasse. Chapeau! Ein toller Erfolg und Glückwunsch zu diesem Titel.

Germanen treffen beim starken KSV Grünstadt auf den erklärten Mitfavoriten

„Das wird ein dickes Brett, das es am 18.12.2021 zu bohren gilt“,  so der einhellige Kommentar der Verantwortlichen der Diljemer Germanen.
Musste man schon beim Start der Bundesliga Saison 2021/22 im Oktober auf den Shooting Star Karlos Nasar verzichten, so müssen die Germanen erneut auf ihn verzichten, da er die erforderlichen Wartezeiten zwischen erster und zweiter Corona Impfung noch nicht absolviert hat. In Bulgarien muss bei den Impfungen der Jugendlichen, die das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, immer ein Elternteil dabei sein.

So auch beim 17 jährigen Karlos. Nichtsdestotrotz werden die Germanen alles geben, um dem Gegner alles abzuverlangen. Und wer weiß, vielleicht schaffen sie ja auch das Unmögliche. Die beiden Verantwortlichen Rolf Feser und Ringo Goßmann werden schon einen entsprechenden Plan ausarbeiten. Die Aufstellung wird identisch sein mit der, die der „Womenpower-Staffel“ aus Kiel immerhin einen unerwarteten Punkt beim Saisonstart abknöpfte

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=144227

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen