Hier und jetzt helfen – Caritassammlung 2015

(18.9.15) Unter dem Motto „Hier und jetzt helfen“ findet zwischen 19. und 27.9.2015 die alljährliche Caritas-Haus- und Straßensammlung statt. Mit Briefen oder persönlichen Besuchen werden Menschen eingeladen, die vielfältige Arbeit der Caritas zu unterstützen.

Pfarrer Lourdu zur Sammlung

„Wer ist mein Nächster?“ fragen die Jünger Jesus im Evangelium (Lk 10, 30b-37). Jesus antwortet ihnen nicht direkt, sondern mit dem bekannten und beliebten Gleichnis vom barmherzigen Samariter. Was heißt das für uns heute, ganz konkret in unserer Seelsorgeeinheit? Bei uns klopfen immer wieder Menschen an die Tür des Pfarrhauses, weil sie schlicht und einfach Hunger haben und nicht wissen, wie sie für sich und ihre Kinder etwas zu Essen kaufen sollen. Menschen, die überall ausgeschlossen werden, öffnen wir die Tür. Als Kirche, als Caritas.
„Nun geht und handelt genauso“, schließt Jesus das Gleichnis vom barmherzigen Samariter. Das gilt für alle Christinnen und Christen, das gilt für jeden und jede von uns. Und so bitte ich Sie: Helfen Sie hier und jetzt, ganz direkt Ihren Nächsten, mit Ihrer Spende für die Caritas.

Bei uns in der Pfarrgemeinde und in der ganzen Erzdiözese kommt Ihre Spende dort an, wo sie dringend gebraucht wird. Auch jetzt brauchen wir Ihre Unterstützung.
Helfen Sie hier und jetzt! Vergelt’s Gott!

Informationen und Hintergrund

Die Caritas-Haus- und Straßensammlung findet zwischen 19. und 27. September statt.
In den Gemeinden erfolgt die Sammlung folgendermaßen:
– Herz Jesu – Leimen: Es werden Briefe mit Überweisungsträgern verteilt. Wer möchte, kann bei der Verteilaktion mithelfen. Die Briefe liegen in der Kirche bereit.
– St. Aegidius – St. Ilgen: In der Kirche liegen Überweisungsträger aus, mit denen Spenden eingezahlt werden können.
– St. Peter – Gauangelloch: Es werden Briefe mit Überweisungsträgern verteilt.
– St. Laurentius – Nußloch: Es werden Briefe mit Überweisungsträgern verteilt.
– St. Bartholomäus – Sandhausen: An einige Stellen wird noch persönlich gesammelt. Darüber hinaus liegt den Sandhäuser Gemeindenachrichten ein Brief mit Überweisungsträger bei. .

Die Spenden werden zu je einem Drittel verwendet für:
– Caritatives Engagement in der Seelsorgeeinheit Leimen-Nußloch-Sandhausen
– Einrichtungen des Caritasverbandes Rhein-Neckar (z.B. Sozialberatung, Flüchtlingshilfe, usw.; Informationen unter: www.caritas-rhein-neckar.de)
– den Caritasverband der Erzdiözese Freiburg, der mit den Spenden wiederum Projekte unterschiedlicher caritativer Träger in der gesamten Diözese unterstützt. (Informationen dazu unter www.dicvfreiburg.caritas.de)

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=68915

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen