Katholische und evangelische Kirche begrüßten gemeinsam das neue Jahr

048 - Oekomenischer NJE 7

v.l.: Pfarrer Jörg Geißler (ev. Kirche) und Pfarrer Arul Loudu (kath. Kirche)

Im Maximilian-Kolbe-Haus in St. Ilgen fand am Sonntag der ökumenische Neujahrsempfang der evangelischen und katholischen Kirche St. Ilgen statt. Für die katholische Kirche begrüßte als „Hausherr“ Pfarrer Arul Lourdu die zahlreich erschienen Besucher.

Er betonte seine Freude über die jährliche gemeinsame Neujahrsveranstaltung mit der evangelischen Kirche und unterstrich die gute Zusammenarbeit der beiden Kirchen in St. Ilgen. Die evangelische Kirche wurde durch Gemeindepfarrer Jörg Geisler vertreten. Im Anschluß an ein gemeinsames Gebet gab es für die Besucher Brezeln und etwas zu trinken und der überkonfessionelle Gedankenaustausch wurde gepflegt.

Wissenswert: Maximilian Kolbe (zitiert aus Wikipedia)

„Maximilian Maria Kolbe OFMConv. (polnisch Maksymilian, gebürtig Raimund Kolbe; * 7. oder 8. Januar 1894 in Zduńska Wola, Generalgouvernement Warschau, Russisches Kaiserreich; † 14. August 1941 im Stammlager des KZs Auschwitz ermordet) war ein polnischer Franziskaner-Minorit und Märtyrer. Er wird von der katholischen Kirche als Heiliger verehrt. Auch der evangelisch-lutherischen Kirche in Amerika und der anglikanischen Kirche gilt er als denkwürdiger Glaubenszeuge.“

Maximilian Kolbe ist in der kath. Kirche der Schutzpatron der Journalisten und Amateurfunker

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=28026

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen