Kein Derbysieger: VfB Leimen – FC Bad. St. Ilgen 0:0

vfb logo NEU(pg – 19.9.15) Wie schon im Pokalspiel vor einigen Wochen stand es nach neunzig Minuten 0:0 und dieses Ergebnis kann man nach dem Schlußpfiff auch als gerecht bezeichnen. Der VfB mußte gleich auf mehrere Stammkräfte verzichten, da auch die Gäste aus dem Stadtteil nicht in kompletter Besetzung antreten konnten, war das Spiel während der gesamten Spielzeit sehr zerfahren. Auf beiden Seiten fehlten die Torchancen und oft waren die Zuspiele ins Zentrum zu ungenau. Der Gastgeber war in der ersten Hälfte dennoch die bessere Elf und hatte nach ca. zwanzig Minuten durch einen Freistoß eine erste nennenswerte Möglichkeit. Eine weitere Möglichkeit durch einen Kopfball wurde vom Gästetorhüter entschärft.

Der Gast war in dieser ersten Hälfte darauf aus das Spiel des VfB zu unterbinden, und zeigte eigentlich wenig Drang zum Tor. Erst zehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff hatten die Gäste eine erste Möglichkeit, konnten aber den zu weit vor dem Tor stehenden Matusyzk nicht überwinden. So ging es dann torlos in die Halbzeitpause. Aus dieser kamen dann die Gäste aggressiver und entschlossener. Vor allem in der Anfangsphase drückten sie nun den VfB immer wieder in die eigene Hälfte. Erst allmählich konnte sich dann der VfB wieder befreien, und das Spiel wieder ausgeglichen gestalten.

Aber auch in dieser zweiten Hälfte waren klare Tormöglichkeiten auf beiden Seiten Mangelware. Mit zunehmender Spielzeit wurde dann die Begegnung härter und ruppiger. Dies war auch der Tatsache geschuldet, dass der bis dahin gute Schiedsrichter plötzlich irgendwie von seiner bisher klaren Spielleitung abkam. Trotz dieser nun etwas härteren Spielweise und einiger kleiner Nickligkeiten unter den Spielern kann man das Spiel dennoch als fair bezeichnen. Am Ende konnten dann beide Mannschaften, die viel Respekt vor einander hatten mit dem Unentschieden zufrieden sein. Es bleibt auch noch festzustellen, dass in beiden Rivalen noch Steigerungspotential vorhanden ist.

VfB Leimen: Matuszyk, Schlosser, Federolf,Luis, Federolf, Paul (25. Gashi), Riegler, Selzer,Tobias (75. Hörner), Tayler, Selzer,Tim, Oestreich, Kadrija (88. Reinmuth), Barth


Quelle: VfB Leimen | Homepage | Weitere Ereignisse und Spielberichte des VfB Leimen <hier>

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=68922

Kommentare sind geschlossen

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Turmapotheke Logo NEU 300x120

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

OFIS-Banner_300x120

Autoglas300x120

Woesch 300x120
Spargelhof Köllner Logo 300x120
6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Kalischko Banner 300

Gallery

17006-Diljemer-Rathausstuermung-15 17006-Diljemer-Rathausstuermung-14 17006-Diljemer-Rathausstuermung-13 17006-Diljemer-Rathausstuermung-12 17006-Diljemer-Rathausstuermung-11 17006-Diljemer-Rathausstuermung-10 17006-Diljemer-Rathausstuermung-09 17006-Diljemer-Rathausstuermung-08 17006-Diljemer-Rathausstuermung-07
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen