KuSG Handball-Jugend – Kurzberichte

KuSGHandball-Spielbericht Männliche E Jugend KuSG Leimen

Bei unserem ersten Heimspiel hatten wir die Spielgemeinschaft aus Sandhausen/Walldorf zu Gast.

Vor und beim Warm up eines Spieles merkt man als Trainer sofort, gibt das was, oder eher nicht. Wenn man jetzt das Ergebnis sieht, denken die meisten bestimmt, eher nicht (6:13 nach Multiplikator 18:130). Dem war aber unserer Meinung nach nicht so, wir haben von unseren Jungs gesehen, was wir sehen wollten, Laufbereitschaft, Kämpfen um den Ball und Zug zum Tor. Doch an diesem Tag konnte die JSG einfach mehr entgegensetzen.

Bei vielen Berichten steht jetzt „Jungs nicht aufgeben das wird schon“, wenn man aber die Gesichter nach dem Spiel gesehen hat, brauchen wir das nicht. An diesem Tag muss man einfach sagen, gewinnen ist nicht alles, Spaß haben wir gehabt!

Für Leimen am Ball waren: Ramon (Tor und Feld), Noel, Jon Alan 4, Mika 1, Maris 1, Jurij, Eric, Joel, und Tristan.

Nächstes Spiel der E Jugend ist am Donnertag um 9 Uhr in Rot, hier erwartet uns gleich wieder ein richtig starker Gegner, wie sagt man so, mal schauen was geht.

Um unsere Team für die nächsten Aufgaben noch zu verstärken, sind immer Jungs (Jahrgang 2004 und jünger), die gerne Sport machen, bei uns im Training willkommen. Trainiert wird Mittwochs von 17 – 18 Uhr und Freitags von 16.30 – 17.30 Uhr in der Sportparkhalle Leimen, Eingang Badener Platz.

Erstes Spiel der männlichen D-Jugend in der Kreisliga – TV Dielheim – KuSG Leimen 14-14

Zum ersten Spiel in der Hallenrunde 2013/14 mussten unsere Jungs in Dielheim antreten. Nach der erfolgreichen Qualifikation zur Kreisliga, wusste zum ersten Einsatz eigentlich keiner so richtig, was ihn erwartete. Dementsprechend waren unsere Spieler auch ziemlich nervös, was sich auch über den ganzen Spielverlauf bemerkbar machte. Unzählige Chancen wurden vergeben, aber der Kampfeswille war bis zum Schluss vorhanden.

In der ersten Halbzeit konnte sich keine der Mannschaften entscheidend einen Vorteil erspielen, so dass wir mit einem Ein-Tore Rückstand in die Halbzeitpause gingen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit setzte sich Dielheim dann mit drei Toren ab und das Spiel schien für uns gelaufen zu sein. In den letzten Minuten hatten unsere Jungs aber ihr Visier besser eingestellt und verwerteten endlich ihre Chancen. Mit viel Kampf und einer enormen Energieleistung erzielten wir kurz vor Schluss dann doch noch den alles in allem verdienten Ausgleich.

Toll gekämft und einen Punkt gerettet – im nächsten Spiel einfach besser zielen, und bei allen Zuschauern werden die Nerven nicht so strapaziert.

Für Leimen spielten: Marko (Tor), Andrew 3, Cosar, Leon 2, Nick 4, Joni 2, Paul 1, Mauritz 2

 

 

 

 

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=39911

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen