Leimen: Betrunken geschleudert und in die Lärmschutzmauer gekracht – hoher Schaden

 

(pol – 2.1.20) Unter Alkoholeinwirkung prallte ein 26-jähriger Fahrer eines Mercedes Benz AMG am 1. Januar gegen 2.45 Uhr in eine Lärmschutzmauer am Kreisverkehr Schwetzinger/Stralsunder Straße. Dabei wurden der Fahrer sowie zwei Mitfahrer im Alter von 25 Jahren leicht verletzt.

Nach  eigenen Angaben war der 26-Jährige zu schnell in den Kreisel eingefahren und hatte anschließend die Kontrolle über das hochmotorisierte Auto verloren. Dies hatte zur Folge, dass das Fahrzeug ausbrach und mit hoher Geschwindigkeit in die
Lärmschutzmauer krachte.

Das Auto wurde dabei teilweise unter der Mauer eingeklemmt, zur Bergung der Insassen und des Fahrzeugs war die Freiwillige Feuerwehr aus Leimen mit zwei Fahrzeugen und zehn Wehrleuten im Einsatz. Bei dem Fahrer wurde bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch bemerkt, ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp unter einem Promille.

Kaufmann Banner 300x120 blau Schrift oben und unten

Werbung: Vereidigter KFZ-Sachverständiger in Leimen

Die drei Fahrzeuginsassen wurden mit  Rettungsfahrzeugen zur Untersuchung in eine Klinik nach Heidelberg gefahren, dort wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Das Auto wurde von der Unfallstelle abgeschleppt.


Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=126178

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen