Leimen: Polizei rettet Pferd aus misslicher Lage

2124 - Polizeibericht(pol – 15.3.16) Beamte des Polizeireviers Wiesloch wurden am Montagnachmittag zu einem ungewöhnlichen Einsatz in der Hauptstraße gerufen. Eine Pferdebesitzerin hatte gegen 15.30 Uhr den Notruf gewählt, da ihr Pferd unter einem Holztor lag und sich selbst nicht mehr befreien konnte. Offenbar hatte sich das Tier bei einem Auslauf auf dem Boden gewälzt und war gegen das Rolltor gestoßen, woraufhin dieses aus der Verankerung gerissen wurde und auf die Stute fiel. Gemeinsam mit der Besitzerin und zwei weiteren Personen hoben die eingesetzten Polizisten das Tor zur Seite. Da sich das Pferd zusätzlich noch mit seinen Beinen unter einem Holzbalken verfangen hatte, mussten die Beamten eine Rettungsschlinge einsetzen um das Tier endgültig zu befreien. Die Stute wurde glücklicherweise lediglich leicht verletzt.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=77506

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen