Leimen: Versuchter Einbruch in der Königsberger Straße

2124 - Polizeibericht(pol – 8.10.15) In eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Königsberger Straße versuchte in der Nacht zum Mittwoch ein Unbekannter einzubrechen. Die 35-jährige Wohnungsinhaberin hörte gegen 2.30 Uhr Geräusche an der Tür und schaute durch den Spion. Dort stand ein Mann, den sie sofort zum Verschwinden aufforderte.

5720 - Einbruch Banner Marco FriedrichDieser zögerte kurz, trat dann aber von der Tür zurück; die Frau schenkte dem Vorfall zunächst keine weitere Beachtung. Als sie dann aber am Morgen ihre Wohnung verlassen hatte, bemerkte sie auf Höhe des Türschlosses eine Plastikkarte, die zu Boden fiel. Sie reagierte richtig, zog Handschuhe an, steckte die Karte in eine Tüte und übergab diese der Polizei. Den Unbekannten konnte sie wie folgt beschreiben: 25 – 35 Jahre alt, 170 – 180 cm groß, helles, kurzes Haar, trug dunkle Kleidung. Bewohner des
Anwesens, die ebenfalls durch Geräusche in ihrer Nachtruhe gestört waren und Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Tel.: 0621/174-5555, zu melden.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=69924

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen