Let it bee! Lasst die Bienen fliegen!

(pm – 1.7.22) Es gibt ja wenig Gutes, was Corona geschaffen hat, aber eines davon stand bei der letzten Gemeinderatsitzung – so merkwürdig das klingen mag – zur Abstimmung.

Denn vor 2 Jahren plante die GALL zusammen mit NABU, Naturfreunden und der Stadt einen Bienenaktionstag, der fiel Corona zum Opfer. Die Evang. Kirchengemeinde plante ein Gemeindefest ebenfalls unter dem Motto „Let it bee“, das musste ebenfalls coronabedingt ausfallen.

Doch aus diesen beiden misslungenen Veranstaltungen entstand das Aktionsbündnis „Bienenfreundliches Leimen“, dem sich nun auch Schule, Kindergärten und weitere Organisationen anschlossen. Zahlreichen Aktivitäten und Anträge unsererseits, z. B. zur Lichtverschmutzung oder Kreiselbepflanzung folgten. Es tat sich also was im Hinblick auf Insektenfreundlichkeit und zwar so viel, dass man da sogar am fernen Bodensee auf uns aufmerksam wurde.

So kam der Kontakt mit der international agierenden Bodenseestiftung mit Sitz in Radolfzell zustande, zuerst zum Aktionsbündnis und schließlich zur Stadt. Der Gemeinderat hat nun einstimmig einem Kooperationsvertrag über 2 Jahre mit der Bodenseestiftung zugestimmt.

Das Ziel: den Insektenschutz auf den städtischen Grünflächen, im Gemeindewald aber auch mit Kooperationspartnern aus der Landwirtschaft weiter voranzubringen. Dazu dient das EU-LIFE Projekt „Insektenfördernde Regionen“.

Im Rahmen dieses Kooperationsvertrags wird die Bodenseestiftung die Stadt und die hiesigen landwirtschaftlichen Betriebe unentgeltlich beraten, Mitarbeiter*innen schulen, einen Biodiversitäts-Aktionsplan erstellen, Veranstaltungen durchführen und themenspezifische Öffentlichkeitsarbeit betreiben.

Für die Stadt bedeutet dies Umstellung des Pflegeregimes, dauerhafte insektenfreundliche Staudenpflanzungen, Wiesenbewirtschaftung, Sammeln von Indikatoren und Kennzahlen, Erstellung eines insektenfreundlichen Lichtkonzeptes.

Den Hauptvorteil sehen wir in der positiven Außendarstellung für die Stadt. Mit dem neu gestalteten Kreisel und der Bepflanzung an der K 4155 haben wir jetzt schon ein Biodiversitäts-Aushängeschild, das jede*r von der B 3 her kommend sehen und sich daran erfreuen kann.

Das heißt: Mit den bereits begonnen und zukünftig weiter intensivierten Maßnahmen kann Leimen im Rahmen des LIFE-Projekts „Insektenfördernde Region“ eine echte Leuchtturmfunktion einnehmen. Let it bee!! Lasst die Bienen fliegen!


Mit (pm – Datum) als Redaktionskürzel versehene Artikel sind Pressemitteilungen (pm) von Parteien oder Organisationen, die wir i.d.R. als ungekürzter und uneditierter Originaltext veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Die obige PM wurde von Michael Reinig, GALL zur Veröffentlichung an Leimen-Lokal gesandt.


 

 

 

 

 

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=150749

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

OFIS-Banner_300x120

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Woesch 300x120

Kalischko Banner 300
6581 - Elektro Lutsch Banner 300c
Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015
bothe 300x120
Spargelhof Köllner Logo 300x120

Turmapotheke Logo NEU 300x120

Autoglas300x120

Gallery

16680-Stather-Traktoren-04 16680-Stather-Traktoren-03 16680-Stather-Traktoren-02 16680-Stather-Traktoren-01 16680-Stather-19 16680-Stather-18 16680-Stather-17 16680-Stather-16 16680-Stather-14
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen