Mobilitätskonzept für Sandhausen: Bürgerumfrage startet am 3. Oktober

(jd – 3.10.22) Im Auftrag der Gemeinde erstellt derzeit ein Ingenieurbüro für Verkehrswesen ein Mobilitätskonzept für ganz Sandhausen. In diesem Zuge ist auch die Beteiligung der Bevölkerung vorgesehen: Am kommenden Montag, 3. Oktober,
startet hierzu eine Online-Umfrage.

Fußgängerüberweg in Sandhausen. Foto: Jochen Denker / Gemeinde Sandhausen

Ein Mobilitätskonzept besteht aus einem Bündel von aufeinander abgestimmten Maßnahmen, die das Ziel verfolgen, die bestehenden und zukünftigen Gegebenheiten so abzustimmen, dass Verkehr, Mensch und Umwelt im Einklang miteinander stehen.

Konkret meinen diese Maßnahmen: beispielsweise die Verbesserung des Fußverkehrs, Ausarbeitung der Radverkehrsachsen sowie eine Optimierung der Parksituation. Es geht um alle verkehrsrelevanten Themen, die bei A wie Ampel anfangen und bei Z wie Zebrastreifen nicht aufhören.

Eines ist bereits jetzt klar: „Nur gemeinsam kann ein effektives Konzept erstellt werden, das einen Beitrag im Zusammenspiel mit den Behörden und einen Baustein auf dem Weg zu einer nachhaltigen Mobilität sein kann.

Ordnungsamtsleiter Peter Schmitt (links) und Bürgermeister Hakan Günes hoffen auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Umfrage zum Mobilitätskonzept. Foto: Jochen Denker/Gemeinde Sandhausen

„Ich möchte alle Sandhäuserinnen und Sandhäuser herzlich einladen, an der Umfrage teilzunehmen. Die Ergebnisse ermöglichen es uns, das Verkehrsverhalten und die Wahl der Verkehrsmittel beurteilen zu können und Lösungen für verkehrstechnische Herausforderungen in unserer Gemeinde zu finden“, wirbt Bürgermeister Hakan Günes für die Teilnahme an der Umfrage.

Wie kann man mitmachen?

Um die bestehende Verkehrssituation beurteilen zu können, haben Sie die Möglichkeit, bei der Haushaltsumfrage mitzumachen.

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, auf einerdigitalen Meinungskarte Kritik, Lob und auch Ideen mitzuteilen. Hierzu können Örtlichkeiten auf einer Karte des Stadtgebietes markiert und mit einem Kommentar versehen werden. Diese Kommentare können wiederum von anderen kommentiert und auch zugestimmt beziehungsweise abgelehnt werden. Dies
ermöglicht eine effiziente Erfassung der Wünsche und Probleme zum Thema Mobilität in ganz Sandhausen.

Die Haushaltsumfrage sowie die Meinungskarte werden vom Ingenieurbüro für Verkehrswesen Koehler & Leutwein bereitgestellt und ausgewertet sowie im Mobilitätskonzept berücksichtigt. Auch auf der Homepage der Gemeinde Sandhausen
(www.sandhausen.de) wird die Umfrage verlinkt. Die Teilnahme an der Umfrage und der Meinungskarte ist vom 3. Oktober bis einschließlich 30. Oktober 2022 möglich.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=154072

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Woesch 300x120

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Spargelhof Köllner Logo 300x120

Turmapotheke Logo NEU 300x120
Autoglas300x120
Kalischko Banner 300

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

OFIS-Banner_300x120

Gallery

17006-Diljemer-Rathausstuermung-15 17006-Diljemer-Rathausstuermung-14 17006-Diljemer-Rathausstuermung-13 17006-Diljemer-Rathausstuermung-12 17006-Diljemer-Rathausstuermung-11 17006-Diljemer-Rathausstuermung-10 17006-Diljemer-Rathausstuermung-09 17006-Diljemer-Rathausstuermung-08 17006-Diljemer-Rathausstuermung-07
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen