Na endlich: „Sprungschanzen“ zwischen Leimen und St. Ilgen werden weggefräst

Das Kreisstraßenbauamt informiert: Fräsarbeiten an mehreren Knotenpunkten geplant.

(rnk – 7.10.17) Das Straßenbauamt im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis plant, in der nächsten Woche Fräsarbeiten zum Ausgleich von Fahrbahnunebenheiten an mehreren Knotenpunkten durchzuführen.

Am 10. und 11. Oktober 2017 werden die Mitarbeiter der Straßenmeisterei sowohl am Knotenpunkt Landesstraße (L) 612/L 547 in der Ortsdurchfahrt Wiesloch, an der L 628 zwischen der Bundesstraße (B) 3 und der L 546 und an der Kreisstraße (K) 4155 St. Ilgen-Leimen arbeiten. Weiter wird am 12. Oktober 2017 an der B 45/L 549 bei Meckesheim gefräst.

Die Arbeiten werden grundsätzlich außerhalb der Hauptverkehrszeiten ausgeführt. „Da die Maßnahmen witterungsabhängig sind und der Arbeitsfortschritt auch vom Verkehrsaufkommen abhängig ist, kann nicht vorhergesagt werden, ob und in welchen Zeitraum die einzelnen Streckenabschnitte abgearbeitet werden“, so Matthias Knörzer, Betriebsleiter der Straßenmeistereien im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis. Die Streckenabschnitte werden mit Verkehrszeichen 123 „Arbeitsstelle/Baustelle“ beschildert und zusätzlich vom Betriebspersonal der Straßenmeistereien abgesichert. Dieses hat die Möglichkeit, die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer rechtzeitig zu warnen.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=97155

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen