Nachrichten der Evangelische Kirchengemeinde St. Ilgen

KIRCHLICHE NACHRICHTEN FÜR DIE WOCHE ab 10.04.2020

Der Wochenspruch für die kommende Woche steht in Joh. 3,14b.15 und lautet:

„Der Menschensohn muss erhöht werden, auf dass alle, die an in glauben, das ewige Leben haben.“

Gemeinsam beten – Täglich um 19.30 Uhr

In Zeiten, in denen wir nicht mehr in unseren Kirchen zusammenkommen können, suchen wir in der evangelischen Kirche nach anderen Möglichkeiten, gemeinschaftlich unseren Glauben zu leben.

Jeden Abend um 19.30 Uhr läuten deshalb an vielen Orten in Baden die evangelischen Kirchen ihre Glocken zum gemeinsamen Hausgebet. Auch die Glocken der Dreifaltigkeitskirche sind dabei. Wir möchten Sie hiermit einladen, während des Glockenläutens Ihr persönliches Gebet zu formulieren oder das jeweils tagesaktuelle Gebet mitsprechen.

Den Vorschlag für ein Hausgebet finden Sie auf unserer Homepage www.dilje.de oder unter www.ekiba.de/kirchebegleitet. Ausdrucke des Abendgebets liegen ebenfalls in der Dreifaltigkeitskirche (Leimbachstr. 14) aus.

Offene Kirche

Solange die Lage sich nicht verändert, öffnen wir unsere Dreifaltigkeitskirche zur Einkehr und Gebet

  • Montag-Freitag vormittags von 10-12 Uhr,

  • Montag und Freitag von 17-20 Uhr,

  • Mittwoch 14-18 Uhr,

  • Sonntag 10-12 Uhr.

Unser Leben „durchkreuzt“ – das Kreuz als Zeichen des Leidens und zugleich Symbol der Hoffnung

Auf jeden Karfreitag folgt ein Ostermorgen! Die aufsteigende Sonne zeigt uns mit ihrem Licht, dass mit der Auferstehung Jesu der Tod besiegt ist. Weltweit rufen sich Christinnen und Christen an diesem Morgen zu: „Halleluja! Der HERR ist erstanden – ER ist wahrhaftig auferstanden!“

So normalerweise auch bei den Gottesdiensten am Ostersonntag in St. Ilgen – dieses Jahr ist aber alles anders! – Wirklich?! Ostern feiern wir auch dieses Jahr, nur eben anders! Trotz und gerade in der Corona-Situation nehmen wir die österliche Hoffnung ernst und möchten diese mit Ihnen teilen.

“Der Tod räumt dem Leben den Platz“, so laden wir Sie herzlich ein, bei einem Spaziergang am Ostersamstag an unserer Kirche vorbeizukommen und unser Kreuz mit Leben zu füllen! Bringen Sie doch eine blühende Pflanze mit und setzen diese als Zeichen der Hoffnung in der Zeit von 10.00 – 16.00 Uhr in unser Kreuz ein. Unser Ziel ist es, den Ostermorgen mit einem „lebendigen“ Kreuz zu empfangen.

In dieser Zeit sind auch die Türen der Dreifaltigkeitskirche geöffnet.

 Osterfeuer am Ostermorgen

“Licht“ ist seit jeher das Zeichen für die Auferstehung Jesu. Mit einem Osterfeuer neben dem „blühenden Kreuz“ vor unserer Kirche empfangen wir den Ostermorgen. Herzlich laden wir Sie dazu ein, am Ostersonntag, 12.04.20 von 7.00 bis 10.00 Uhr vorbeizukommen und das „Licht der Hoffnung“ nach Hause zu holen. Gerne können Sie eine Laterne o.ä. zum Transport des Lichtes mitbringen, kleine Osterkerzen stehen bereit.

Mit dem Licht kann ein Hausgebet mitgenommen werden, das Sie dann zu Hause im Schein der Osterkerze feiern können – „so feiern wir Ostern daheim, aber nicht allein!“

Für die Übernahme von Beerdigungen wenden Sie sich bitte an Pfarrer Schipke, Tel. 0160-96258462.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=129432

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen