Nachruf Elfriede Schrumpf

(wk – 24.6.16) Die Evangelische Kirchengemeinde Leimen nimmt in dankbarer Erinnerung Abschied von Elfriede Schrumpf, die am 14. Juni 2016 im 81. Lebensjahr verstorben ist. Sie hat 55 Jahre lang im Kirchenchor gesungen und hat daneben lange die Theatergruppe des Chores geleitet und selbst auch Theater gespielt.

Nicht nur bei den Gemeindefesten sondern auch sonst war sie eine fleißige Helferin und ist immer dort eingesprungen, wo Hilfe gebraucht wurde. So hielt sie schon in ihrer Jugend Kindergottesdienste und half bei der Christenlehre mit.

Elfriede Schrumpf war von 1995 bis 2007 Mitglied des ev. Kirchengemeinderats – und hier vor allem mit großem Engagement im Bauausschuss tätig. Sie folgte dabei Ihrem Ehemann Albert, der ebenfalls ein langjähriges Mitglied des Kirchengemeinderats war. Viel Zeit investierte sie in die letzte Innenrenovierung der Mauritiuskirche.

Mit 72 Jahren wollte sie 2007 nicht noch einmal für den Kirchengemeinderat kandidieren. Aber auch nach ihrem Ausscheiden blieb sie dem Gremium verbunden und begleitete uns mit Tipps und Ratschlägen.

Sie besuchte, so lange sie konnte, regelmäßig die Gottesdienste in unsrer Kirche und war eine kritische Begleiterin des Gemeindegeschehens.

Wir trauern mit ihren Angehörigen und werden Elfriede Schrumpf ein ehrendes Andenken bewahren.

Wolfgang Krauth, stellv. Vorsitzender des Kirchengemeinderats

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=80951

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen