Nußloch: Beim Gassigehen anderen Hundebesitzer angegriffen

2124 - Polizeibericht(pol – 5.10.16) Am Samstagmittag griff ein bislang unbekannter Täter im Vogelkäfigweg einen anderen Mann an und fügte ihm dabei nicht unerhebliche Verletzungen zu.

Der 70-Jährigen war mit seinem nicht angeleinten Hund Gassi, als  ihm gegen 12.15 Uhr der Unbekannte mit einem schwarzen Hund und in Begleitung einer Frau entgegen kam. Als die Hunde aufeinander losgehen wollten, trat der Unbekannte nach diesen, um sie zu trennen.

Nachdem die Hundefreunde aneinander vorbeigegangen waren, attackierte der Unbekannte plötzlich und unerwartet den 70-Jährigen
von hinten. Er trat ihm in den Rücken, beleidigte ihn und schlug ihm gegen den Kopf und ins Gesicht.

Anschließend ging der Schläger mit seiner Begleiterin und seinem schwarzen Hund weiter. Der 70-Jährige musst sich in ärztliche
Behandlung begeben.

Der männliche Täter wurde wie folgt beschrieben:

Ca. 40 Jahre alt, ca. 185 cm – 190 cm groß, ca. 90 kg – 100 kg schwer, durchtrainierte athletische Figur. Er war bekleidet mit einer
Jeans und einem dunklen Sweatshirt. Er sprach Deutsch ohne Akzent.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wiesloch unter Telefon 06222/57090 in Verbindung zu setzen.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=84294

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen