Nußloch: Exhibitionist entblößt sich in Linienbus – Zeugen gesucht

2124 - Polizeibericht(pol – .16) Am Dienstag gegen 23 Uhr befand sich eine 25-Jährige im Linienbus Nummer 723 von Leimen nach Wiesloch, als an der Haltestelle Lindenplatz in Nußloch ein ihr Unbekannter zustieg und sich ihr gegenübersetzte. Auf der Fahrt zog der Mann unvermittelt
seine Hosen herunter und manipulierte vor den Augen der Geschädigten  an seinem Geschlechtsteil. Der Mann sprach dabei nichts. Die junge  Frau setzte sich zunächst im Bus auf einen anderen Platz und stieg an der Haltestelle Ringstraße in Wiesloch aus. Hierbei folgte ihr der Mann und entfernte sich erst, als die Frau auffällig mit dem Handy telefonierte.

Die Ermittlungen hat das Dezernat für Sexualdelikte der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg übernommen. Da der Exhibitionist auch von anderen Personen an den Haltestellen oder im Bus beobachtet worden sein könnte, werden diese gebeten, sich unter 0621 / 174 – 5555 an den Kriminaldauerdienst zu wenden.

Er wird wie folgt beschrieben:

Circa 28 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 m groß, schlanke  Statur, rot-blonde, kurze Haare, Schnauzbart und Vollbart, bekleidet mit einer Sweatjacke mit Aufschrift und dunkler Kopfbedeckung, die Unterhose war braun-weiß-orange gestreift. Der Mann wirkte insgesamt ungepflegt, von ihm ging deutlicher Tabakgeruch aus, in der Tasche der Sweatjacke befand sich eventuell ein schwerer Gegenstand.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=80642

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen