Nußloch: Wohnblöcke in der Hilda- und Werderstraße werden abgerissen.

(nu – 5.8.16) Das Bauamt informiert: Die Wohnblöcke in der Hildastraße 17 + 19 und Werderstraße 23 + 25 werden abgerissen.

Die Gebäude wurden 1951 errichtet und wurden von der Gemeinde als günstiger Wohnraum vermietet. Die in die Jahre gekommenen Gebäude sind aus wirtschaftlichen Gründen nicht sanierungsfähig, daher beschloss der Gemeinderat im letzten Jahr den Abriss im Zuge der Ortskernsanierung III.

Nach erfolgter Ausschreibung erhielt die Firma Orth Recycling aus Eppelheim in der Gemeinderatssitzung vom 20.07.2016 den Zuschlag für die Abrissarbeiten. Die Ausführung der Maßnahme erfolgt in den Sommerferien um die benachbarte Schillerschule nicht durch übermäßige Lärmbelästigung zu stören.

Die Kleiderstube, die bisher in der Hildastraße 17 beheimatet war, zieht in die Kaiserstraße 16 um und ist nach den Ferien wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.
Die Gemeindeverwaltung bedankt sich im Voraus für das Verständnis der Anwohner.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=82492

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen