Nußlochs Ehrenbürger Gerhard Rensch verstorben – Samstag Beerdigung

8353-gerhard-rensch(nu – 13.1.17) Die Gemeinde Nußloch trauert um ihren Ehrenbürger Gerhard Rensch. Er verstarb am 09. Januar 2017 kurz vor Vollendung des 84. Lebensjahres. Gerhard Rensch war 33 Jahre Gemeinderat, davon 16 Jahre Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion und von 1986 bis 1989 Bürgermeister-Stellvertreter. In dieser Zeit leistete er einen maßgeblichen Beitrag an der stetigen Aufwärtsentwicklung unserer Gemeinde.

Er hatte stets ein offenes Ohr für die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde, hat sich unermüdlich für deren Belange eingesetzt und dazu beigetragen, dass die Gemeinde Nußloch eine hohe Lebens- und Wohnqualität erlangt hat. Seine Menschlichkeit und seine Aufgeschlossenheit haben ihm zu großer Beliebtheit und Anerkennung verholfen. Gerhard Rensch war darüber hinaus in den örtlichen Vereinen durch seine vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten verwurzelt.

In Würdigung seiner großen Verdienste zum Wohle der Gemeinde wurde ihm am 9. Januar 2005 das Ehrenbürgerrecht verliehen.

Mit Gerhard Rensch hat die Gemeinde einen hoch geachteten und sehr verdienten Mitbürger verloren, dessen Persönlichkeit und Lebensleistung unvergessen bleiben werden. Seinen Angehörigen gilt unsere aufrichtige Anteilnahme.

Für die Gemeinde Nußloch mit Gemeinderat und Verwaltung, allen Parteien und Organisationen: Karl Rühl, Bürgermeister

Die Beerdigung findet am Samstag, dem 14. Januar 2017, um 13:00 Uhr auf dem Friedhof in Nußloch statt.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=87097

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen