Ochsenbach als Wallfahrtsort:
Der Lammbraten der Freien Wähler lockte

(fwu – 1.6.17) Wenn die Freien Wähler Leimen zum Lammbraten nach Ochsenbach in die Hubertusklausel einladen, dann wissen Eingeweihte, dass sie sich sputen müssen und rechtzeitig da sein sollten, denn schnell sind üblicherweise alle Tische im Hof, in der Scheune und in der Gaststube besetzt. Und auch der Lammbraten ist endlich und wer zu spät kommt, könnte möglicherweise von dieser Köstlichkeit keine Portion mehr abbekommen.

Traditionell ist es auch so, dass viele das idyllische Ochsenbach an Vatertag als Ausflugsziel erwählen und für etliche politisch Interessierte oder bei anderen Parteien in Funktion Befindliche und für viele Mitglieder des Gemeinderates gehört es zum guten Ton, den Freien Wählern und der Hausherrin Anita Kühner, die selbst für die Freien Wähler im Gemeinderat sitzt, einen Besuch abzustatten. Besonders zahlreich waren diesmal die Leimener Grünen vertreten, die sogar in Begleitung von Altgemeinderat Siegward Jäkel erschienen, der extra aus Brandenburg angereist war.

Das Fest war insgesamt bestens besucht, die stimmung war bestens, es herrschte eine gelöste und fröhliche Atmosphäre und ein wenig hin und her gefrozzelt wurde zwischen den verschiedenen politischen Fraktionen natürlich auch.



Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=92294

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen