Online-Befragung „Mit dem Fahrrad zur Arbeit“

(sb 15.11.2016) Der Verband Region Rhein-Neckar (VRRN) führt zusammen mit dem Projektpartner „Sustrans“ eine Online-Befragung durch, die sich vor allem an Berufspendler richtet und an deren Meinung zum Thema „Mit dem Fahrrad zur Arbeit“ interessiert ist. Anhand der Ergebnisse der Befragung möchte der VRRN nachvollziehen, welche Voraussetzungen geschaffen werden müssen, damit mehr Berufspendler den Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad zurücklegen.

Ziel der Umfrage des Verbands Region Rhein-Neckar ist, den Berufspendlerverkehr in Ballungsgebieten stärker auf speziell ausgebaute Radschnellwege zu verlagern. In zahlreichen deutschen und europäischen Städten entstehen derzeit Radschnellwege, die sich durch eine gesonderte Fahrspur speziell für Radfahrer auszeichnen. Im Rhein-Neckar-Kreis wird eine Machbarkeitsstudie durchgeführt, die den Raum Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen bis nach Schifferstadt in die Planung eines Radschnellweg-Netzes einbezieht.

Neben der gesonderten Fahrspur soll bei dem Bau neuer Radschnellwege darauf geachtet werden, dass andere Straßen möglichst niveaufrei gekreuzt werden können. Zudem sind die Breite der Fahrbahn, Trennung von Rad- und Fußverkehr sowie eine angemessene Beleuchtung wesentliche Faktoren, die Radschnellwege von herkömmlichen Radwegen unterscheidet. Dies soll das Pendeln mit dem Rad vom ländlichen Raum in die Ballungsgebiete attraktiver machen.

Die Online-Befragung kann unter https://de.surveymonkey.com/r/Mit-dem-Fahrrad-zur-Arbeit durchgeführt werden. Im kommenden Jahr sollen die Ergebnisse dann veröffentlicht werden.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=85634

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen