Sandhausen: Von der Fahrbahn abgekommen und im Leimbach gelandet

(pol – 17.3.20) Am Montagabend kam bei Sandhausen ein 46-jähriger Kleintransporter-Fahrer von der Fahrbahn ab und landete im Bach. Der Mann war gegen 21 Uhr mit seinem Ford Transit auf der K 4153 von Sandhausen in Richtung Bruchhausen unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen kam er in einer leichten Kurve von der Fahrbahn ab, schleuderte gegen ein Belüftungsrohr am Fahrbahnrand, wurde ins Bachbett des Leimbachs geschleudert und stieß schließlich mit seiner Fahrzeugfront gegen die Uferböschung.

Kaufmann Banner 300x120 blau Schrift oben und unten

Werbung: Vereidigter KFZ-Sachverständiger in Leimen

Der 46-Jährige  konnte sich selbständig aus dem Wagen befreien und blieb unverletzt. Das Fahrzeug musste mit einem Kran aus dem Bachbett geborgen werden, bevor es abschleppt werden konnte. Der Sachschaden wird auf fast 20.000 Euro geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr Sandhausen unterstützte die Polizei bei der Unfallaufnahme durch Ausleuchtung der Unfallstelle und Absperrmaßnahmen.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=128737

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen