Wie schütze ich mich vor Betrug am Telefon?

(pol – 7.5.20) „Hallo Oma, weißt du wer dran ist?“ – Wie schütze ich mich vor Betrug am Telefon? – Facebook-Streaming und Chat-Angebot der Abendakademie Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim

Die Unsicherheit der Menschen wegen des Corona-Virus ist groß. Kriminelle nutzen die ernste Lage im Zusammenhang mit der Pandemie schamlos für ihre Machenschaften aus. Am Telefon geben sie sich als Enkel aus, der mit dem Virus infiziert sei, oder melden sich als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes mit
der Aufforderung, einen Corona-Test durchführen zu müssen. Aber auch der „falsche Polizeibeamte“ ist nach wie vor eine gängige Betrugsmasche.

Das alles hat nur ein Ziel: Ältere Menschen um Geld und Wertsachen zu betrügen.

Wie funktionieren die Maschen der Betrüger und wie kann man sich davor schützen?

Zu diesen und anderen Fragen gibt es Antworten im Facebook-Streaming der Abendakademie Mannheim am Dienstag, 12. Mai 2020 ab 17.00 Uhr. Zum Angebot gelangen Sie unter diesem Link: www.facebook.com/abendakademie

Referent des ca. 30-minütigen Seminars ist Reiner Greulich vom Referat Prävention des Polizeipräsidiums Mannheim. Für die Fragen im Live-Chat steht der Leiter des Referats Martin Boll Rede und Antwort.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=130532

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen