10-jährige Radfahrerin überlebt Unfall dank Helm

2124 - PolizeiberichtNußloch: Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Mädchen kam es am Donnerstagmorgen um sieben Uhr an der Einmündung Römerstraße/Schillerstraße. Die 10-jährige Radfahrerin war in den Fiat einer von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten 45-Jährigen geprallt. Das Mädchen, das glücklicherweise einen Helm getragen hatte, stieß mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Autos und stürzte anschließend auf die Straße. Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzte und fuhren sie nach einer notärztlichen Erstversorgung in ein Krankenhaus. Am Auto der 45-Jährigen entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

Sinsheim/A 6; Mann stürzt von Autobahnbrücke in den Tod und wird von mehreren Fahrzeugen überrollt; Kriminalpolizei und Autobahnpolizei ermitteln.

Sachverständiger eingeschaltet; keine Hinweise auf Unglücksfall oder Fremdverschulden; zehn Kilometer Rückstau; A 6 rund zweieinhalb Stunden gesperrt; Polizei sucht dringend Zeugen.

Am Freitagmorgen, gegen 5 Uhr, stürzte ein Mann von der Autobahnbrücke der L 550 auf die A 6 in Richtung Heilbronn in den Tod. Nach ersten Erkenntnissen des Autobahnpolizeireviers Sinsheim wurde er anschließend von mehreren Fahrzeugen überrollt. Über die Anzahl der Fahrzeuge ist bislang noch nichts bekannt; keiner der Fahrer hielt danach an. Ein Sachverständiger wurde zur Klärung der Unfallsituation eingeschaltet.

Die Kriminalpolizei Heidelberg hat die Ermittlungen zum Sturzgeschehen aufgenommen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand liegen keine Hinweise auf einen Unglücksfall oder auf ein Fremdverschulden vor.

Die A 6 war zwischen den Anschlussstellen Sinsheim und Sinsheim-Süd in Fahrtrichtung Heilbronn für rund zweieinhalb Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Es bildete sich ein Rückstau von rund zehn Kilometern Länge.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalles, insbesondere diejenigen Auto- und Lkw-Fahrer sich zu melden, die am Freitagmorgen, gegen 5 Uhr, auf der A 6 in Richtung Heilbronn unterwegs waren und dabei kurz vor der Tank- und Rastanlage Kraichgau-Süd den toten Körper des Mannes möglicherweise überrollt haben könnten.

Hinweise nimmt das Autobahnpolizeirevier Sinsheim 07261/4024-0 oder jede anderen Polizeidienststelle entgegen.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=36823

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen