Saisonbeginn Radsport: 49 oder 71 Kilometer bei Alemannia Nusslochs Rad-Touristikfahrt

(fwu – 13.4.15) Die Radfahrer-Saison im 110. Jahr des Bestehens des Radfahrerverein Alemannia 1905 Nußloch begann für die ersten Fahrer bereits am Sonntagmorgen um 8:00 Uhr. Ab der Olympiahalle Nußloch gab es für die Rad-Touristikfahrt zwei Strecken zur Auswahl.

5029 - RTF Nussloch - 1

RSV Kurpfalz Schwetzingen

Beide Touren führten von Nußloch über Leimen, Bruchhausen, Oftersheim, Ketsch bis vor die Rheinbrücke in Speyer und weiter zum ersten Kontrollpunkt. Danach musste man sich entscheiden, ob man die kleine Tour mit 49 km oder einen größeren Bogen mit 71 km fahren wollte. Die größere Tour führte dann weiter über Rheinhausen, Wiesenthal, Kirrlach bis Sankt Leon, wo sich beide Touren dann wieder vereinigten und über Frauenweiler und Wiesloch zurück zur Olympiahalle führten.

5029 - RTF Nussloch - 2

RSV Germania Sulzfeld

Die vom Verein als Helmut Herb Gedächtnisfahrt ausgewiesene Tour mit ihrem durchweg flachen Profil zog sehr viele Fahrerinnen und Fahrer an. Ob allein, zu zweit oder in größeren Gruppen, in der Zeit von 8 bis kurz vor 11:00 Uhr herrschte reger Betrieb bei der Anmeldung im Foyer der Halle. Zusätzlich zu den an der Gedächtnisfahrt teilnehmenden Radlern, trafen immer wieder größere Gruppen auch aus entfernteren Orten ein, die Nußloch als Ziel für die gleichzeitige Sternfahrt hierher gewählt hatten.

5029 - RTF Nussloch - 3Für Sport- und Tourwart Ewald Bäcker und seine vielen Helferinnen und Helfern gab es am Start und Zielpunkt Olympiahalle reichlich zu tun. Alle Fahrerinnen und Fahrer mussten registriert und eingewiesen werden und auch am Kuchen und Getränkestand herrschte reger Betrieb. Zusätzlich mussten zwei externe Kontrollpunkte an der Strecke besetzt werden.

Größere Gruppen und eigene Peletons stellten neben dem RV Alemannia auch der RSV Nußloch, die Biketechnik Nußloch, RSV Kurpfalz Schwetzingen und RSV Germania Sulzfeld.

Anzeige_85x95_pureLeidenschaft

Werbung: bike technik Nußloch – Fahrradhandel und Werkstatt

Auch jenseits der offiziellen Fahrten können Radsport-Begeisterte mit dem  RVA auf Tour gehen. Die Radtourenfahrer treffen sich während der Sommerzeit jeden Mittwoch um 17:30 Uhr am Lindenplatz zur Ausfahrt. Gefahren wir eine Strecke von ca. 50-60 km.

Bei der Sonntagstour treffen sich die Teilnehmer jeweils um 9:30 Uhr. Gefahren wird mit dem Rennrad, in der Winterzeit mit dem Mountainbike. Die Streckenlänge beträgt ca. 50 km. Im Winter meist etwas kürzer.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=61988

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen