Sandhausen: Weihnachtliche Stimmung mit Weihnachtsbaum und Lichterketten

Foto Jochen Denker / Gemeinde Sandhausen: Mit rund acht Metern Höhe ist der Weihnachtsbaum auf dem Lège-Cap-Ferret-Platz der größte aufgestellte Weihnachtsbaum in Sandhausen.

(jd – 04.12.2021) Zwar findet der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Lège-Cap-Ferret-Platz aufgrund der Corona-Situation in diesem Jahr leider nicht statt, dafür haben sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bauhofs bei der Weihnachtsdekoration wieder ins Zeug gelegt: Mit beleuchteten Sternenornamenten sowie zahlreichen geschmückten Weihnachtsbäumen an zentralen Orten und Plätzen steigt seit einigen Tagen die Vorfreude auf das Weihnachtsfest.

Foto Jochen Denker / Gemeinde Sandhausen: Mit vereinten Kräften stellen die Bauhofmitarbeiter den Weihnachtsbaum auf dem Rathausvorplatz auf.

Insgesamt acht Weihnachtsbäume wurden in der Hopfengemeinde aufgestellt: Bei den Sandhäuser Höfen, in Bruchhausen, auf dem Waldfriedhof, dem Alten Friedhof, beim Alten Feuerwehrhaus, auf dem Rathausvorplatz, im Rathausfoyer und natürlich auf dem Lège-Cap-Ferret-Platz. Letzterer ist mit rund acht Metern Höhe der größte aufgestellte Weihnachtsbaum in Sandhausen, geschmückt ist er mit einer Lichterkette. Gespendet wurde der Weihnachtsbaum in diesem Jahr vom Sandhäuser Sascha Schmitt und seiner Tochter Luisa. Mit Sternen- oder Fassadenornamenten weihnachtlich dekoriert wurden außerdem die Hauptstraße, der Brunnenplatz am City-Bau, die Theodor-Heuss-Grundschule, die Anlage für Altengerechtes Wohnen und das Heimatmuseum.

Foto Christine Holzhauer / Gemeinde Sandhausen: Hakan Günes und Carmen Wild mit Mitarbeitern des Bauhofs

Den Weihnachtsbaum im Rathausfoyer wollten eigentlich die Kinder des Kinderhauses Wirbelwind schmücken. Leider musste diese schöne Tradition ausfallen – dafür malten und bastelten die Kinder fleißig im Vorfeld. Eine ganze Kiste mit verzierten und bunten Holzteilen – darunter Engel, Sterne, Schneeflocken und Schlittschuhe – überreichte Carmen Wild, Leiterin des Kinderhauses Wirbelwind, Bürgermeister Hakan Günes. Dieser dankte den Kindergartenkindern und den Bauhofmitarbeitern für ihr Engagement. „Ich freue mich sehr, dass wir trotz dieser schwierigen Wochen wieder eine stimmungsvolle Weihnachtsatmosphäre für alle Sandhäuserinnen und Sandhäuser geschaffen haben. Ich wünsche uns allen eine besinnliche Weihnachtszeit und gute Gesundheit“, sagte Günes.

Im kommenden Jahr ist die Anschaffung zusätzlicher Dekorationselemente geplant, um weitere weihnachtliche Akzente zu setzen.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=144860

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen