Schützengesellschaft Leimen 1874 e.V. erhält 1.000 € Spende von der Sparkasse

(fwu – 23.12.20) Die Sparkassen sind traditionell regional und lokal fest verwachsene Banken, die in diesem, ihrem ureigenem Umfeld nicht nur ihren Kundenstamm haben, sondern auch auf vielfältige Weise als Sponsoren und Unterstützer von Events und Vereinen auftreten.

Scheckübergabe auf der 50 Meter Außen-Schießbahn mit der Fallplattenanlage

Jahr für Jahr erhalten viele Vereine von der Sparkasse finanzielle Unterstützung für die Jugendarbeit, für die Durchführung von Jubiläen oder bei Um- und Ausbauarbeiten. Und das dankenswerter Weise auch in diesem Corona-Jahr.

Besonders freuen konnte sich jetzt vor Weihnachten die Schützengesellschaft Leimen, die ihre Schießstände und das Vereinsheim am oberen Ende der Heltenstraße hat. Sie erhielt eine großzügige Spende von runden 1.000 €, die Filialdirektor Michael Stegmeier in Form eines symbolischen Schecks an den Vereinsvorsitzenden Dr. Martin Osterloh und Pressesprecherin Elke Freudenberg übergab und für die sich beide herzlich im Namen des Vereines bedankten.

Mit dieser Spende unterstützt die Sparkasse den kostenträchtigen Ausbau der Schießsportanlage und des Vereinsheimes, das frisch renoviert wurde. Insgesamt stehen den Vereinsmitgliedern 25 Schießbahnen zur Verfügung. Von 10 Meter bis hin zu 50 Meterbahnen, wobei die neue 50 Meter Fallplattenanlage eine echte Besonderheit darstellt und sich auch großer Beliebtheit erfreut.

Seit Juni dieses Jahres können Vereinsmitglieder innerhalb des Vereins auch einem zweiten Verband, dem Bund Deutscher Sportschützen, beitreten. Durch diese Möglichkeit kann jeder Schütze sein Portfolio der zu schießenden Disziplinen um ein Vielfaches erweitern. Im Rahmen des BDS können die sogenannten Sicherheits- und Regeltestes (SURT), die beispielsweise für das IPSC sowie das Westernschießen notwendig sind, absolviert werden.

Dieses attraktive Gesamtangebot führte auch dazu, dass sich die Schützengesellschaft über fast 20 neue Mitglieder  innerhalb eines Jahres freuen konnte. Diese kommen auch längst nicht mehr nur aus Leimen, sondern aus der gesamten Region.

Derzeit ist der Schießbetrieb coronabedingt eingestellt, aber nach dem Lockdown wird das Vereinsleben auch hier bei der Schützengesellschaft wieder aufgenommen. Darauf freue man sich bereits jetzt, so Martin Osterloh und Elke Freudenberg unisono.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=135923

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen