Sieg mit viel Mühe: SG Dielheim – VfB Leimen 0:2

vfb(pg 15.4.13) Beim Tabellenletzten in Dielheim hätte für den VfB alles so einfach sein können. Schon der erste Angriff brachte durch Vasilev den Führungstreffer für den Favoriten. Dana war dann der VfB Leimen die eindeutig spielbestimmende Mannschaft. In dieser Phase versäumte es die „Riegler-Truppe“ durch weitere Treffer den „Sack“ rechtzeitig zu zumachen.

344 - WochenkarteAber genau hier sah man wieder die Schwäche des VfB. Wie schon fast während der gesamten Saison ließ der VfB einfach zu viele Tormöglichkeiten aus. Wie ein roter Faden zieht sich nun die Leichtsinnigkeit beim Auslassen der Chancen durch die gesamte Saison. Der VfB hatte Chancen in Hülle und Fülle, die Führung auszubauen, und das Spiel schon rechtzeitig eindeutig zu entscheiden. Die biederen Gastgeber hatten dem VfB fast nichts entgegen zu setzen. Lediglich eine Möglichkeit hatten die Gastgeber während der ersten Hälfte zu verzeichnen.

Auch nach dem Wechsel war der VfB in der Anfangsphase die bestimmende Mannschaft. Aber dann, wie auf einmal eingestellt, vergaß der VfB das Fussballspielen. Der Tabellenletzte kam besser ins Spiel, hier auch immer wieder aufgebaut, von Fehlern in den Reihen des VfB Leimen. Innerhalb von nur wenigen Minuten hatte der Gastgeber Möglichkeiten zu einem Treffer. Aber auch die Dielheimer blieben ihrer Schwäche der letzten Wochen treu, und trafen das Tor nicht. Als dann Andreas Knödler (75.) das 0:2 erzielte war das Spiel gelaufen. Auch in den restlichen Minuten hatte der VfB noch Möglichkeiten einen weiteren Treffer zu erzielen.

Das allgemein schwache Spiel beider Mannschaften ist auch noch auf die schlechten Platzverhältnisse zurück zuführen. Noch immer sind die Rasenplätze von dem langen Winter betroffen.

VfB Leimen: Matuszyk, Clewe, Oswald, Celikkan (85. Tuna), Riegler (75. Aslan), Knödler, Neuert, Oestreich, Vasilev (74. Petrov), Schäfer, Böhl
Tore: (1.) 0:1 Vasilev; (75.) 0:2 Knödler
VORSCHAU:
Sonntag, 21.04. – 15.00 Uhr: VfB Leimen 1 – ASC Neuenheim
Gegen den direkten Verfolger wird es der VfB schwer haben. Noch immer sind leichte Hoffnungen auf den zweiten Platz vorhanden. Hierzu ist in diesem Spiel allerdings ein Sieg nötig.
 
Mittwoch, 24.04. – 19.00 Uhr: VfB Leimen 1 – BSC Mückenloch.Im Nachholspiel trifft der VfB auf einen unberechenbaren Gegner. Im Vorspiel mußte der VfB eine Niederlage hinnehmen. Für diese will sich der VfB nun revancieren.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=32769

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen