Spannende Frage beim Ferienprogramm der Sandhäuser SPD: Wo ist Oskar?

7699 - Ferienprogramm1(tk – 3.8.16) Die Einen tun es mit Schirm, Charme und Melone. Andere sind niemals ohne Karo-Kappe und Lupe unterwegs und noch andere ziehen „in Dienste ihrer Majestät“ alle Register. Wie „Detektive, Agenten und Spione“ arbeiten und welche Tricks sie dabei auf Lager haben, das konnten die Teilnehmer des Ferienprogramms am vergangenen Freitag erleben.

Im Historischen Museum in Speyer gab es einiges für die kleinen Detektive zu entdecken: beispielsweise Geheimwaffen, wie ein Messer, das als Erdnuss getarnt ist. Oder eine Olive, in der eine Wanze versteckt ist. Sogar den legendäre Aston Martin, das Kult-Auto von James Bond gab es zu bestaunen. Und ganz nebenbei musste auch noch ein Entführungsfall aufgeklärt werden. Denn: Oskar war spurlos verschwunden. Nein, nicht der Lafontaine, sondern der Hund von TKKG. Für die Sandhäuser Kinder aber kein Problem den kleinen Vierbeiner zu finden. Also Eltern, aufpassen: Diese kleinen Nachwuchs-Detektive kommen nun jedem Geheimnis auf die Spur.


Die Lust am Lesen

SPD Gemeinderat Matthias Horn

„In einer zunehmend digitalisierten Welt könnte man meinen, dass Bücher und damit auch Bibliotheken an Bedeutung verlieren. Nicht in Sandhausen“. Dieses erfreuliche Resumee zum Jahresbericht der Gemeindebibliothek zog Gemeinderat Matthias Horn in der letzten Gemeinderatssitzung. Und das liege nicht nur am auch in Sandhausen steigenden Anteil der Non-Book-Medien und deren Ausleihe. Eher sei das Angebot gut. Ob jung oder alt, in der Gemeindebibliothek sei für jeden etwas an Lesestoff zu finden. Besonders die Angebote der Leseförderung und die Junge Bibliothek, sowie die Zusammenarbeit mit Schulen hob Matthias Horn hervor. Bücher, Lesen und Lesefreude, Recherche, Lese- und Medien-Kompetenz seien wichtige Bestandteile des lebenslangen Lernens, nicht nur in der Schule und in der Ausbildung.

Die Gemeindebibliothek habe sich außerdem im Bibliotheksindex BIX 2015 auf 3,5 von 4 möglichen Sternen verbessert. D.h., dreimal befindet sich die Gemeindebibliothek im freiwilligen, bundesweiten Leistungsvergleich von 209 Bibliotheken von der kleinen Gemeindebibliothek bis zur Universitätsbibliothek in der Topgruppe und nur einmal in der Mittelgruppe. „Die Gemeindebibliothek Sandhausen ist eine erfolgreiche besucherstarke Kultur- und Bildungseinrichtung mit einem beeindruckendem Angebot, ein Treffpunkt für Jung und Alt“, so Matthias Horn abschließend.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=82442

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen