Spitzenmäßige Uwe Janssens „I don´t like Mondays“ Session & EP-Release Party

Stefan Keller, Stayfunny Nerpel, Uwe Janssen

(fwu) An einem Montagabend im Monat kann man den ersten Abend der neuen Woche mit der „I don´t like Mondays“ Musiksession von Uwe Janssen im Fody´s am Bäderpark ausklingen lassen. Diese Form der „Wochenbewältigung“ findet auch immer mehr Anhänger.

War es anfangs nur ein überschaubarer Kreis, haben Uwe Janssen und seine Special Guest inzwischen ein deutlich größeres Publikum gefunden und der Raucherraum im Fody´s war gestern ausgebucht. Doch darüberhinaus hatten sich fast ebensoviele Gäste vor dem Raucherraum eingefunden, verweigerten aber die nikotingeschwängerte Luftaufnahme im Raucherraum und hörten sich die Session lieber in der gesunden Luft davor an. Natürlich nicht besonders glücklich über diesen Umstand, denn dichter dran ist einfach besser.

Besonders dann, wenn Uwe Janssen, „Stayfunny“ Nerpel und Stefan Keller – inzwischen so etwas wie die Stammbesatzung von „I don´t like Mondays“ – ihr launigen Dialogen und Kommentaren zur jeweiligen Interpretation des anderen abgeben und wieder „Work in progress“ live aufführen. Gerade dieser nicht über Setlist vorprogrammierte, spontane Ablauf des Abends macht ja den besonderen Reiz dieser Musiksession aus.

Schluß mit blauem Dunst: die nächste Session findet in "Reinluft" im Restaurant statt!

Nachdem die abendliche Lage analysiert war: „Raucheraum zu rauchig und zu klein!“, wurde auch sofort die erforderliche Entscheidung durch die Geschäftsführung getroffen: Beim nächsten Mal findet „I don´t like Mondays“ im „normalen“ Restaurant statt, so daß alle Gäste dichter dabei sind und sich während der Session in „Reinluft“ aufhalten können. Die Raucher haben dann im Raucherraum trotzdem  ihr eigenes „Biotop“, in das sie sich (natürlich nur in den Spielpausen!) zurückziehen können.

Spontaner Special Guest: Fabienne Bender

Doch zurück zur Besonderheit der gestrigen Session: Erstmals wurden von Uwe Janssen die Titel seiner neuen EP-Single live aufgeführt. In Stil und Interpretation wirklich glasklar „Uwe Janssen“ und damit den Geschmack des Publikums perfekt treffend. Ob “Ich geh meinen Weg” und “Mal seh´n was passiert” – diese Form des fast schon klassischen Deutschen Rocks kommt an. Wenn sich jetzt die Begeisterung der Zuhörer auch noch in Downloads (z. B. <hier>)  niederschlagen würde (die Titel sind nur online erhältlich), wäre Uwe bald in den Rockcharts oben mit dabei.

"Don´t worry, be happy!" - Reggae und Calypso-Spezialist "Carlo"

„I don´t like Mondays“ wird immer mehr auch zum „Klassentreffen“ von Musikern aus der Region, die ebenfalls die Lockerheit der Session zu schätzen wissen. Bassist Wolfy Ziegler,  Saxophonvirtuose Ralph Delgado, Reggae und Calypsospezialist „Carlo“ und Fabienne Bender war mit von der Partie, wobei Fabienne wieder live auftrat und das Publikum mit ihrer gefühlvollen Stimme zu heftigem Beifall animierte.

Überzeugte Nichtaucher: Beim nächsten Mal dichter dran in sauberer Luft

Mit „I don´t like Mondays“ hat sich nun in Leimen also ein richtiges, festes Musicevent etabliert, das auch in Zukunft vermehrt Zuhörer anziehen wird. Immer am zweiten Montag im Monat (wenn kein Feiertag dazwischen kommt).

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=16471

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen