Schulwegunfall St. Ilgen: Autofahrerin fährt Schülerin auf Fahrrad an und haut ab

2124 - Polizeibericht(pol – 22.6.17) Leicht verletzt wurde eine 13-jährige Radfahrerin am Mittwoch gegen 7.45 Uhr auf dem Weg zur Schule. Das Mädchen war in der Leimbachstraße in Richtung Sandhausen unterwegs, als aus der untergeordneten Julius-Becker-Straße eine 38-jährige Autofahrerin einbog und es zum Zusammenprall kam.

Obwohl die Geschädigte die Verursacherin auf ihre Verletzungen aufmerksam machte, teilte diese ihr nur ihre Telefonnummer mit und fuhr dann
einfach weiter. Die Schülerin informierte daraufhin ihre Mutter. Von der Unfallstelle aus rief diese die Autofahrerin an und forderte diese auf zurückzukehren.

Nach kurzer Zeit erschien die 38-Jährige am Unfallort, gegen sie wird ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle eingeleitet. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 700 Euro. Die 13-Jährige wurde mit einem Krankenwagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=92953

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen