Starke erste Hälfte: VfB Leimen – BSC Mückenloch 4:2

vfb(pg) Vom Anpfiff weg versuchte der Gastgeber dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Allerdings hatte der Gast nach knapp fünf Minuten eine erste Möglichkeit, die aber vom Matuszyk vereitelt wurde. Danach war es dann der VfB, der nun die erste Hälfte klar dominierte. Mit teilweise schönen Ballstafetten wurde der Gast immer wieder in ausgespielt. Daher auch verdient die sehr frühe Führung des VfB durch Celikkan, dessen Schuß allerdings nicht unhaltbar schien. Der Gastgeber drückte weiter aufs Tempo, und erspielte sich weitere Möglichkeiten. Nach knapp zwanzig Minuten dann der zweite Treffer für den VfB. Einen weiten Einwurf verlängerte Vasilev mit dem Hinterkopf ins Tor der Gäste. Der gleiche Spieler hatte nur wenig später eine weitere Möglichkeit. Der VfB blieb gegen den passiven Gast weiter spielbestimmend, und Vasilev erzielte nach einem schönen Einsatz den dritten Treffer. Böhl hatte eine weitere Möglichkeit die Führung auszubauen, scheiterte allerdings am Gästetorwart. Der BSC Mückenloch hatte noch vor dem Wechsel zweimal den Hauch einer Tormöglichkeit.

367 - SpargeltagNach dem Wechsel schien der VfB seinen Elan in der Kabine vergessen zu haben. Plötzlich war nämlich der Gast hellwach, und drückte auf den Anschlußtreffer. Der Gastgeber verhielt sich nun zu passiv, und wollte irgendwie das Spiel nachhause schaukeln zu wollen. Ein Pfostenschuß (57.) der Gäste war ein erstes Warnzeichen, daß sich dieser nun nicht wehrlos ergeben wollte. Nach einer Stunde dann der Anschlußtreffer zum 3:1 durch Blum. In der Schlußphase wurde es dann nochmals spannend, als ein Eigentor (82.) den Gästen den Anschlußtreffer bescherte. Der VfB besann sich aber nochmal auf seine Stärken, und Knödler brachte mit dem vierten Treffer die endgültige Entscheidung zu Gunsten des VfB.

VfB Leimen: Matuszyk, Clewe, Oswald, Celikkan (83. Jung), Riegler, Knödler, Neuert, Barth, Vasilev (80. Petrov), Schäfer, Böhl (63. Aslan)

Tore: (9.) 1:0 Cellikan; (20.) 2:0 Vasilev; (24.) 3:0 Vasilev; (62.) 3:1 Blum; (82.) 3:2 Eigentor; (84.) 4:2 Knödler

VORSCHAU: Sonntag, 28.04. – 15.00 Uhr: VfB Wiesloch – VfB Leimen 1

Beim abstiegsbedrohten Namensvetter in Wiesloch will der VfB Leimen seine Erfolgsserie fortsetzten. Auch ist für die „Riegler-Truppe“ ein Dreier eminent wichtig, um oben „dran“ zu bleiben.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=33401

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen