SV Sandhausen-Partie gegen den SC Paderborn ohne Zuschauer

Der SV Sandhausen reagiert auf das allgemeine Infektionsgeschehen und wird sein Zweitliga-Heimspiel gegen den SC Paderborn ohne Zuschauer durchführen.

Gesundheit steht an erster Stelle

Das für den kommenden Sonntag, 25.10.2020, terminierte Zweitliga-Heimspiel gegen den SC Paderborn wird ohne Zuschauer stattfinden müssen. Aufgrund der stetig steigenden Neuinfektionen im Rhein-Neckar-Kreis hat sich der SV Sandhausen in Abstimmung mit den zuständigen Behörden dazu entschieden, die Partie im BWT-Stadion am Hardtwald ohne Zuschauer durchzuführen. Der Inzidenzwert in dem von den Behörden definierten Umkreis war in den vergangenen Tagen über den für eine Zuschauerbeteiligung ausgewiesenen Grenzwert gestiegen.

Diese Regelung gilt ausschließlich für die Partie gegen den SC Paderborn. Der SV Sandhausen wird in Bezug auf die kommenden Heimspiele in Absprache mit den zuständigen Behörden die Situation jeweils neu bewerten und hofft auf die baldige Rückkehr von Zuschauern zu seinen Heimspielen.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=134558

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen