SV Sandhausen: Weg issa, der Alois!

4147 - Schwartz nach Ingolstadt(fwu – 25.6.16) Nach drei Jahren beim SV Sandhausen verläßt Alois Schwartz mit sofortiger Wirkung den Verein und wird bereits ab Montag den 1. FC Nürnberg übernehmen.

Der gebürtige Nürtinger trainierte den SVS seit dem 1. Juli 2013. In den vergangenen drei Saisons schaffte er jeweils frühzeitig den Klassenerhalt in der 2. Liga, darunter zweimal trotz jeweils drei Punkten Abzug. Damit wurde er (leider) auch für andere Vereine interessant.

Schwartz hatte nie einen Hehl daraus gemacht, daß er nach Höherem strebt, also einen Erstligaclub trainieren wolle. Insoweit ist es ein bißchen enttäuschend, daß er jetzt „nur“ zu einem Zweitliga-Mitkonkurrenten wechselt.

Immerhin scheint der SVS in dieser Saison endlich einmal ohne Punktabzug zu starten und ist somit auch ein Aufstiegskandidat in die 1. Bundesliga (ätsch und hüstel …).

DANKE GERD DAIS! Sandhausen und die Region werden Dich nicht vergessen!

DANKE GERD DAIS! Sandhausen und die Region werden Dich nicht vergessen! (Foto und Kommentar: „Neulich“ nach dem Aufstieg in die 2. Liga)

Beim 1. FC Nürnberg muss sich Schwatz zumindest einen neuen Standardspruch überlegen. Mit dem „wir wollen schnellstens 40 Punkte erreichen“ wird er dort nicht alt werden. Alles unterhalb des Aufstiegs ist dort „rote Karte“ für den Trainer und das nicht erst am Ende einer Saison. Harte Bandagen also.

Interessant wird, wer sein Nachfolger beim SVS wird…. Da war doch ein Feuerwehrmann, der schon einmal (sehr erfolgreich!) „ausgeholfen“ hat …

PS: Immerhin wird für Alois Schwartz dem Vernehmen nach vom 1. FCN eine nicht unerhebliche Ablöse an den SVS gezahlt. Gerüchte sprechen von bis zu einer halben Million Euro. Damit dürfte er das bisher „beste Personalgeschäft“ des SVS sein. Auch nicht schlecht!

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=80991

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen