Theater-AG des Friedrich-Ebert-Gymnasium zum „Trainingslager“ im Schullandheim

Wie jedes Jahr fuhr die Theater-AG ins Schullandheim, um intensiv für die diesjährige Aufführung zu arbeiten. In der Jugendherberge von Schönau verbrachten von Donnerstag bis Sonntag insgesamt 16 Schülerinnen und Schüler mit Frau Bergerfurth, Frau Schreck sowie Frau Schmid-Dresel arbeitsreiche Stunden an den Proben zu „Antigone“ von Sophokles.

Intensiv und konzentriert setzten wir uns mit der Aussage und Gestaltung des Stückes auseinander. Doch in den Pausen und abends blieb uns Schülern auch Zeit, etwas gemeinsam zu unternehmen. Man konnte hinunter ins Dorf spazieren, oder man verbrachte Zeit im Partyraum.

Alle nahmen begeistert am täglichen Körper- und Stimmtraining teil. Insgesamt waren die Proben dadurch sehr erfolgreich, wenn auch sehr anstrengend. Durch das Theaterlandheim haben alle Schauspieler ein größeres Verständnis für das nicht einfache Werk gewinnen können.

Wir hoffen, Sie sind schon sehr gespannt auf unser diesjähriges Stück „Antigone“. Bei Interesse tragen Sie sich am besten die drei Aufführungstermine rot in Ihren Kalender ein: 15., 17. und 19. Mai 2017. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.

Laura Zowada

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=89688

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen